Freitag, 16. November 2018

Das letzte Blatt

Das letzte Blatt es war so tapfer,
hielt den starken Windböen stand,
Es hielt sich fest am dünnen Zweige
und blickte weit hinaus ins Land.
 
 
Wind und Wetter hatte es ertragen,
und sich des hellen Lichts erfreut.
Konnt' im Sonnenschein sich baden,
 hat sich demütig dem Sturm gebeugt.
 
Es wollte noch ein wenig bleiben
und hielt sich fest mit letzter Kraft.
doch der Sturm rüttelte an den Zweigen,
raubte ihm den letzten Saft.
 
 
 
Zwecklos Widerstand zu leisten,
es musste loslassen, das sah es ein.
So segelte es leuchtend zu Boden,
sich dem Schicksal zu fügen, bereit.
 
Allein auf seiner unverhofften Reise,
 ohne Plan und ohne Ziel,
fragt es sich ganz leise,
Ist das des Lebens ganzer Sinn ?
 
© Ursula Evelyn
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 


Kommentare:

  1. das ist ein sehr schönes Gedicht.
    Noch sind bei uns (wenige) Blätter an den Bäumen, aber es werden täglich noch weniger.

    ein schönes WE
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blätter fallen spät in diesem Jahr. Liegt wahrscheinlich an den fehlenden Herbststürmen. Nun ist der erste Schnee in Sicht. Bin gespannt, ob der auch bis zu uns kommt.
      Hoffe, du hattest ein schönes Wochenende, liebe Gabi.
      Liebe Grüße für dich und einen schönen Tag !
      Laura

      Löschen
  2. Wunderbare Worte liebe Laura, stimmt, der Wind lässt die letzten Blätter fallen.
    Ab nächste Woche soll es winterlich werden, dann ist die herrliche Pracht vorbei.

    Genießen wir die Zeit der langen Abende mit Kerzenschein.
    Bald beginnt die Zeit der der Besinnung und Stille, Advent und Weihnachten,
    leider haben viele Menschen ihren Sinn vergessen.

    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende
    herzliche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Angelika, Advents- und Weihnachtszeit bedeutet für die meisten Menschen in einen Kaufrausch zu verfallen. Was für ein Stress und Geld ausgeben für lauter unnötige Dinge. Die Frage nach dem Sinn, stellt sich wohl kaum jemand.
      Ich habe nichts gegen winterliches Wetter - im Gegenteil, es wäre schön, wenn auch hier bei uns mal wieder Schnee fallen würde. Schaun wir mal !
      Hab einen guten Tag und sei herzlich gegrüßt von
      Laura, die immer noch rumschnupft, aber auf dem Wege der Besserung ist.

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden.