Donnerstag, 15. April 2021

Nur sechzehn Jahre

 

hat sie benötigt, um meine Heimat bis zur Unkenntlichkeit langfristig zu verändern
und zerstören. Ich verachte diese Frau, die behauptet, wir schaffen das. Sie hat dieses
Land geschafft ! Ein Land in dem man wirklich gut und gerne gelebt hat - bis sie auf
der Bildfläche erschien.

Wenn ich die heutigen Schlagzeilen lese, dann stellt sich mir immer öfter die
Frage, ob Merkel nun auch noch die CDU zerstören und nicht wirklich einen
CDU-Kanzler als Nachfolger will. Sie scheint eher auf eine(n) grüne(n) Kanzler(in)
zu hoffen.
Wenn selbst die eigenen Experten Merkels Ausgangssperre zerfetzen und von einer
rechtswidrigen und lustlosen Maßnahme gesprochen wird, dann sagt das eigentlich
alles über Merkels unglaubliche Inkompetenz aus.
Aber nicht nur die eigenen Reihen, auch Teile der SPD und alle Oppositionsparteien
üben heftige Kritik an der Notbremse, selbst die eigenen Juristen schlagen Alarm.
Und während Merkel und ihre (noch) Gefolgschaft einer Ohnmacht ähnlich keine
Ahnung haben, wie es weitergehen soll, befindet sich die dritte Coronawelle auf
einem Rekordhoch und auch nach über einem Jahr ist kein Ende in Sicht. Diese
Regierungsversager haben nicht den leisesten Clou, wie die Lage in den Griff zu
kriegen ist.
Wenn jetzt davon gesprochen wird, dass wir das Virus bis zum Ende des Sommers
besiegt haben werden, frage ich mich wirklich, ob diese Dilettanten tatsächlich so
ahnungslos sind oder die Lage absichtlich schönreden, um ihr eigenes Versagen zu
überspielen.

  Mein Eindruck ist, dass Merkel die Maßnahmen, also den harten Lockdown, bis
zum Ende ihrer Amtszeit durchzieht, um für das nachfolgende "dicke Ende" nicht
mehr verantwortlich zu sein. Nach ihr die Sintflut. Denn die schwerwiegenden
Auswirkungen ihrer unsäglichen Politik und Entscheidungen werden erst nach
ihrer Amtszeit sichtbar und für die Mehrheit der Bürger dieses Landes spürbar
werden. Sie kann sich also zurücklehnen, denn sie hat auf Kosten der Bürger
dieses Landes für den Rest ihres Lebens ausgesorgt.

16 Jahre Merkel werden für das Land nachhaltige negative Folgen haben.
Und die Aussicht, dass eine(r) der potenziellen Nachfolger(in) den von Merkel
angerichteten Scherbenhaufen wieder beseitigen kann, ist gleich NULL !

Eigentlich will ich mich mit diesen Themen gar nicht mehr beschäftigen, denn ich
weiß oft gar nicht, wo ich zuerst anfangen soll, weil so ziemlich alles in Scherben
liegt und der besagte "Haufen" bereits unüberschaubar geworden ist, aber
manchmal muss ich einfach "Luft ablassen", um nicht in dieselbe zu gehen.
Außerdem habe ich wesentlich wichtigere und erfreulichere Dinge zu tun, mit
denen ich mich Tag für Tag beschäftigen kann, bei denen ich mich wirklich des
Lebens und des Daseins erfreuen kann. Dinge, die mir guttun. Und Merkel nebst
ihrer Gefolgschaft tun weder mir noch diesem Land gut !


Die Hummeln und Bienen zu beobachten und die Natur erwachen zu sehen,

DAS TUT GUT !

~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mittwoch, 14. April 2021

Frühling im Garten

Als dann der Frühling im Garten stand,
Das Herz, sein seltsam Sehnen empfand,

 Und die Blumen und Kräuter und jeder Baum
Wachten auf aus dem Wintertraum.

 Schneeglöckchen und Veilchen hat über Nacht
Der warme Regen ans Licht gebracht,

aus Blüten und dunkler Erde ein Duft
durchzog wie ein sanftes Rufen die Luft.

 

Gedicht: Percy Bysshe Shelley

 Shelley war ein britischer Schriftsteller der englischen Romantik.
Er wurde am 4. August 1792 in Field Place, Sussex geboren.
Am 8. Juli 1822 starb er im Alter von nur 29 Jahren bei Viareggio
in der italienischen Region Toskana, im Meer.

~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bild unten: Wikipedia

Montag, 12. April 2021

Das Leben - ein Haiku

 


Das Leben ist schön.

Man muss das Schöne nur sehn.

Glücklich, wer das kann.

 


~*~ 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mittwoch, 7. April 2021

Winter im Frühling

 Ja, ja, der April, er macht eben tatsächlich was er will.









Es hat seit gestern geschneit, die ganze Nacht durch bis heute Mittag.

Alles ist weiß !

Zum Glück blieben die Temperaturen über 0 Grad, und werden es auch

hoffentlich in den nächsten Tagen bleiben, sonst werden die schönen Kirschblüten

das nicht überleben.

Das Wetter spielt wirklich verrückt. Im Februar T-Shirt Wetter und jetzt im April

sind wieder dicke Jacke  und Schal angesagt.

Und gerade kommt die Sonne wieder zum Vorschein.

Tja, April eben ! 

~*~

 

Schlagzeile heute in der Welt:

Marode Bundesrepublik

Nach 16 Jahren Merkel ist Deutschland in vielen Bereichen
ein Sanierungsfall !!
Das meint:  Wolfgang Reitzle, einer der bekanntesten deutschen Manager.
Das Krisenmanagement während der Pandemie macht ihn fassungslos.
Er befürchtet den Abstieg ganzer Wirtschaftszweige.
Die ersten grünen Ideologien zeichneten bereits ein düsteres Bild und
die öffentliche Hand bezeichnet er als "beschämend".

Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen
und füge hinzu: Es wird noch schlimmer kommen,
denn das ist alles erst der Anfang !
 
~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dienstag, 30. März 2021

Frühling

 
 

Des Himmels Blau den Tag erhellt,
weiße Wolken ziehen am Himmelszelt.
Die Luft ist lau, die Vöglein singen,
still vernehm' ich das leise Schwingen

Ein leiser Wind streift durch die Luft
angereichert mit des Frühlings zartem Duft.
Tausend Blüten an der Bäume Zweigen,
mir die schönste Seite des Frühlings zeigen.

Ganz allmählich erwacht das Leben,
reckt und streckt sich der Sonne entgegen.
Frühling, du wundervolle Jahreszeit,
du machst das Herz mir froh und weit.

 


© Ursula Evelyn

~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~