Donnerstag, 13. Dezember 2018

Zum FesttagsmenĂŒ 🎄

einen köstlichen Nachtisch zaubern.
Einen superköstlichen Schmaus,
einen verfĂŒhrerischen Traum aus BratĂ€pfeln und Vanillekipferl.
Der ist so was von lecker und schmeckt nur noch nach mehr ;o).
 
 
Und schnell zubereitet ist er auch noch.
Man benötigt Quark, CrĂšme fraĂźche, Äpfel, Apfelsaft, etwas Weißwein,
etwas SpeisestĂ€rke, Vanillezucker, Zitronensaft, Vanillekipferl und Butter.
 
 
Aber der Reihe nach. Wer dieses Rezept ausprobieren möchte,
sollte seiner Einkaufsliste die oben genannten Zutaten hinzufĂŒgen.

 
Und so wird's gemacht:
 
2 Äpfel schĂ€len, entkernen, vierteln und in WĂŒrfel schneiden.
Die ApfelstĂŒckchen in 2EL Butter dĂŒnsten, bis sie leicht angebrĂ€unt sind.
 
250 ml Apfelsaft, 50 ml Weißwein, 1 EL Vanillezucker mit 2 EL SpeisestĂ€rke
glattrĂŒhren und zu den angebrĂ€unten Äpfel in den Topf geben.
Kurz aufkochen und danach abkĂŒhlen lassen.
 
Inzwischen 150g Quark, 150g CrĂšme fraĂźche mit 1 EL Zitronensaft,
1 EL Zucker und 1 EL Vanillezucker glattrĂŒhren.
150g Vanillekipferl (ein paar zum Verzieren beiseitelegen), zerbröseln.
 
Nun zuerst die Brösel in 4 GlĂ€ser geben, darauf eine Schicht Quarkmasse
gleichmĂ€ĂŸig verteilen und zum Schluss den Apfelschmaus darĂŒber geben.
Mit den restlichen Kipferl garnieren.
 
 
 
Wer möchte kann noch etwas feinen Puderzucker darĂŒber streuen.
Nur gut gekĂŒhlt servieren.
 
Dieser Nachtisch ist wirklich der krönende Abschluss eines fĂŒrstlichen
Festtagsmahls, welches bei uns eher weniger opulent ausfĂ€llt und meistens
aus einem Schmorbraten mit leckerer Sauce, KlĂ¶ĂŸen und Rotkohl besteht.
FĂŒr uns ist es dennoch ein fĂŒrstliches Mahl, weil es einen solchen
Braten nur zu Weihnachten gibt.
 
Ein wahrhafter Genuss ist dieser köstliche Nachtisch,
der dem Festmahl einen krönenden Abschluss verleiht.
 
~🎄~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 


Kommentare:

  1. Das hört sich alles sehr lecker an. und der Nachtisch ist wahrlich ein krönender Abschluss. bei uns wird es Ente geben, dazu dann Rotkohl und Kartoffel. Nachtisch ist der Kalorien wegen (noch) nicht eingeplant. Aber wer weiß, es ist nur 1x Weihnachten im Jahr.

    ich wĂŒnsche dir noch einen schöne entspannte Vorweihnachtszeit
    gabi

    AntwortenLöschen
  2. Das sehe ich auch so, liebe Gabi, in der Adventszeit und Weihnachten darf man ruhig mal naschen. DafĂŒr hat man das ganze restliche Jahr Zeit, die Nascherei einzuschrĂ€nken. Der Nachtisch ist wirklich köstlich !
    Hm, Ente mit Rotkohl hört sich auch gut an !
    Auch ich wĂŒnsche dir noch eine entspannte und besinnliche Vorweihnachtszeit, genieße sie und sei herzlich gegrĂŒĂŸt von
    Laura

    AntwortenLöschen

Danke fĂŒr Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit fĂŒr ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur VerfĂŒgung gestellt wird, erklĂ€rst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden.