Samstag, 4. Februar 2012

Winterzeit

Wald und See im Frost erstarrt,
Das Land in eisiger Kälte verharrt.
Der Wind bläst über Feld und See,
Fegt sie fort, die Spuren im Schnee.


Der Himmel hält den Atem an,
eine Stille, die man hören kann.
Die Finsternis sanft vom Mond  erhellt,
Der Sterne Funkeln am Himmelszelt.

Das Morgenlicht den Weg sich bahnt,
den Sonnenschein ganz leis’ man ahnt.
Des Frühlings Farben sind noch weit.
Noch hält sie fest, des Winters Zeit.
 © Ursula Evelyn

*

Wünsche ein schönes Wochenende,
genießt es und lasst es euch gut gehen.

Laura

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Spruch für den Tag:
Glück aber, welches es auch sei, gibt Luft, Licht und freie Bewegung.
Friedrich Nietzsche

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Mit dem Hauch von Sonnenlicht wird Dein frostiges Winterfoto zu einem wahren Hingucker. Schön auch Dein Gedicht dazu.
    Bei uns ist es immer noch nicht winterlich romantisch. Und mir ist einfach nur kalt *brrrr*
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Laura
    Ein schönes Gedicht und das Foto ein echtes Winterfoto. Es ist aber auch extrem kalt, da gehts nur warm verpackt nach draußen. Wir haben gerade einen Rundgang gemacht und jetzt gibts Kaffee.
    Wünsche Dir einen schönen Nachmittag und Abend.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Laura
    Ein wunderschönes Gedicht und ein ganz tolles Bild! So richtig passend zum heutigen Tag.
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Besuch auf meinem Blog.
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. @ Chrsitiane,
    das Fotografieren übe ich immer noch. Manchmal stimmt das Motiv, dafür ist es unscharf - und umgekehrt. Aber ich gebe nicht auf!
    Beim Dichten geht die Romantikerin in mir einfach mit mir durch, dann kann ich nicht an mich halten ;o).
    Mach' dir einen kuscheligen Tag, denn kalt ist es wirklich. Der Schnee kommt noch - auch zu dir.
    Liebe Grüße
    ~*Laura*~


    @ Angelika,
    freut mich, dass es dir gefällt. Ja, dick einmummeln und zu Hause Tee trinken, dann ist so ein frostiger Wintertag eine wahre Freude.
    Liebe Grüße für dich.
    ~*Laura*~


    @ Yvonne,
    diese wunderschönen Wintertage muss man einfach fotografisch und schriftlich festhalten. Das gelingt dir ja auch immer ganz wunderbar. Freue mich sehr über deinen Besuch und deine Zeilen. Wünsche dir noch einen schönen, gemütlichen Sonntag.
    Liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden. Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine E-Mail, die Du in Deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht. Das trifft auch zu, wenn Du eine E-Mail zu neuen Beiträgen meines Blogs abonnierst.
Weitere Informationen dazu erhältst du in der Datenschutzerklärung von Google.
Ansonsten handelt es sich bei diesem Blog um ein rein privates - nicht kommerziell genutztes Blog.
Für die auf diesem Blog angegebenen Links, die zu anderen Bloggern/ Bloggerinnen und deren Bloginhalte führen, übernehme ich keinerlei Verantwortung, da ich absolut keinen Einfluss auf deren Blog-Gestaltung, Blog-Beiträge und Blog-Inhalte habe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...