Freitag, 8. Februar 2019

Beim Blick aus dem Fenster

überraschte mich ein Regenbogen.
Da habe ich wohl mal wieder zum richtigen Zeitpunkt aus dem Fenster
geschaut, und das während ich gerade damit beschäftigt war, den
Pizzateig mit einem Mix aus allerlei leckeren Zutaten zu belegen.
 
Im Vordergrund das ist die Pergola mit dem wilden Wein
in seinem Winterkleid.
 
 Der gestrigen Tag hatte etwas von einem Aprilwettertag. Und es war ein ganz
leiser Hauch von Frühling zu spüren. Die Vögelchen zwitscherten, wie sie es
eigentlich nur im Frühling tun, um denselben anzukündigen.
 
 
Und es war hell, den ganzen Tag über, bis diese dunkle Wolke auftauchte und
es anfing zu regnen. Es war das plötzliche abgedunkelte Licht, welches mich
aufmerksam machte und einen Blick aus dem Küchenfenster werfen ließ.
 
 
Und da war er, der Regenbogen in seiner ganzen Schönheit direkt vor dem
Küchenfenster. Und was macht frau ? Sie freut sich, schwelgt sofort in
Erinnerungen, weil ihr der Song " Somewhere over the Rainbow" in den
Sinn kommt. Außerdem denkt sie, das ist ein so wunderschöner Anblick,
den muss ich einfach im Foto festhalten. 

 
Gedacht, getan - und kurz darauf war er auch schon wieder verschwunden.
Mit ihm verschwand auch die dicke graue Wolke und die Sonne kam wieder
zwischen kleinen Wölkchen an einem sonst klaren Himmel zum Vorschein.
 
Es ist so schön, denn irgendwie scheint es tatsächlich auf den Frühling
zuzugehen. Zumal die Temperaturen sich gestern so um die 10 Grad
bewegten und ja, man glaubt es kaum, die Zaubernuss dabei ist, ihre
ersten gelben Blüten zu produzieren. Auch Krokusse zeigten sich in den
ersten wärmeren Sonnenstrahlen nicht abgeneigt, mir einen ersten kurzen
Blick auf ihre lilafarbenen Blüten zu gewähren. So schön, ich ahne den
Frühling schon - weit kann er - sehr zu meiner Freude - nicht mehr sein.
Gegen Abend war der Himmel dann so klar, dass eine ganz schmale
Mondsichel schon sehr früh zu sehen war.
Ach, der Himmel ist immer wieder ein magisches Erlebnis.


Und das Beobachten meiner Federbällchen auch. Das sind Erlebnisse
der ganz besonderen Art.
 
Der Winter neigt sich wohl so ganz allmählich seinem Ende zu. In dieser
Saison kam er mir irgendwie kürzer vor, als in den vergangenen Jahren.
Auch die Tage sind bereits sehr viel länger hell.
Das heißt es geht aufwärts - jedenfalls mit der Jahreszeit.



Auch wenn es nächste Woche wieder kälter werden soll, so ganz zaghaft
kann man den Frühling fühlen, sehen und sogar hören.
Da kommt ganz einfach Freude auf.

~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
  

Kommentare:

  1. Ganz genau liebe Laura, da hast du zum richtigen Augenblick aus dem Fenster geschaut.
    Wunderschön so einen Regenbogen zu bestaunen. Erinnere mich das es eine Kindergeschichte vom Regenbogen gibt, die habe dich Giuliana abends oft vorgelesen. Lang ist es her.

    Deine Zaungäste erfreuen sich an den Leckereien, hier wird das Futterhaus kaum besucht, schade.

    Mach es dir gemütlich liebe Laura, es wird ein stürmisches Wochenende,
    aber der Frühling liegt schon in der Luft.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Angelika, ja dieser Regenbogen war wirklich ein Prachtexemplar. Es war das erste Mal in meinem Leben, dass ich einen Regenbogen in seiner ganzen Schönheit erleben durfte. Bisher war es immer nur ein Teil davon. Zu schön ! Deshalb habe ich mich auch so gefreut.

      Schade, dass dein Futterhäuschen so wenig besucht wird. Woran das wohl liegen mag? Vielleicht befinden sich dort zu wenig Bäume in der Nähe ?
      Das stürmische Wochenende haben wir ja nun überstanden, aber es soll wohl schon wieder stürmisch werden.
      Hab dennoch einen guten Start in die neue Woche und lass es dir gut gehen !
      Liebe Grüße schickt dir Laura

      Löschen
  2. Ja, so ein Regenbogen berührt mich auch immer. Ich denke dann immer das es ein Zeichen ist. Aber selbst wenn dem nicht so sein sollte, schön anzusehen ist er allemal.

    ein schönes WE
    wünscht Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ein Regenbogen ein Zeichen sein soll, davon habe ich auch schon gehört, liebe Gabi.
      Wer weiß, vielleicht ist es ja wirklich so.
      Ja, ein schönes Naturspektakel. Ach, die Natur ist wirklich einmalig.
      Liebe Grüße mit den besten Wünschen für eine gute Woche schickt dir
      Laura, die sich für deine Zeilen bedankt.

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden.