Dienstag, 2. April 2019

Eine kleine Stärkung

in den mittäglichen Wühlpausen.
Neue Kraft und Energie tanken und dann geht's weiter, so lange es noch
trocken ist, denn es wird Regen und sogar ein Gewitter erwartet.
 
 
Der Garten mit seinen blühenden Kirschbäumen unter einem strahlendblauen
Himmel ist wirklich reiner Seelenbalsam. Ich genieße es so sehr, mich mittags -
in meinem Wühlpäuschen auf der Terrasse aufzuhalten und diese Blütenpracht
auf mich wirken zu lassen. Zu schnell sind sie wieder verblüht. Ich kann also gar
nicht anders, als sie immer wieder anzuschauen und im Foto festzuhalten.
 
 
Die gröbste Wühlerei habe ich bereits geschafft und nun sind die Feinheiten
noch dran. Den ganzen Tag von früh bis spät in Bewegung. Das ist gut für
den alten, vom Winter eingerosteten Body, der mit der Gartenwühlerei nun
wieder in Schwung gebracht wird. Abends bin auch ich natürlich geschafft.
Das Alter lässt sich nun mal nicht verleugnen ;o).


Doch das körperliche Erschöpft-Sein hat den großen Vorteil, dass ich in der
Nacht ganz wunderbar tief und fest schlafe. Gegen schlechten oder unruhigen
Schlaf, gibt es wirklich kein besseres Mittel, als viel Bewegung an frischer Luft.
Absolut empfehlenswert.
 
Also auf geht's !
 
Der Garten ruft schon wieder !
Ich will ihn nicht warten lassen.
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden.