Montag, 11. Dezember 2017

Wintermärchen für ein paar Stunden

Kaum zu glauben, aber plötzlich war alles weiß - was für eine Freude !
Und das am 2. Adventssonntag - wie schön !

 
Wintertag

Mein Garten liegt im Schnee versteckt.
Die Welt hüllt sich in Flockenweiß.
Fremd und seltsam fern
erscheinen Baum und Strauch.

Lautlose Stille wandert über die Felder
und Kälte starrt mir ins Gesicht.
Ich aber träume von
Veilchen und Narzissen.

 Maria Holschuh
 
 
Es ist, als säßen wir mitten drin, im verschneiten Wintergarten.
Während draußen dicke Flocken vom Himmel rieseln,
beobachtet Paulinchen wie sich die Vögelchen am Futterhäuschen
tummeln. Was für eine wunderschöne, schneeweiße Überraschung !

 
In weniger als einer Stunde, war der Garten eingeschneit und wir
staunten über so viel unverhofften Schnee.
Es schneite immer weiter und wollte gar nicht mehr aufhören.

 
Das Vogelfutterhäuschen mit einem Schneedach.

 
Ein Vögelchen in den Schneebäumen.

 
Es schneite sehr heftig. Wir konnten uns gar nicht sattsehen.
Es ist wie ein kleines Wunder  - so viel Schnee zum 2. Advent !

 
 
Wie gemütlich und kuschelig ist es dann in der warmen Stube !
 
 
Was für ein schöner und gemütlicher 2. Adventssonntag,
der uns mit so viel Schnee verwöhnte !
Nein, von Veilchen und Narzissen träume ich keineswegs,
sondern von einer weißen Weihnacht.
Weiter so, liebe Frau Holle !
 
Aber leider setzte gegen 18:00 dann wieder Regen ein
und es war aus und vorbei mit dem kurzen Wintermärchen.
Eine Freude war es aber allemal - und so überraschend.
Inzwischen scheint es wie ein schöner Wintertraum
gewesen zu sein.



Doch es gibt eine Fortsetzung des Wintermärchens,
denn seit dem frühen Morgen schneit es heute am Montag
schon wieder !
Leise, ganz leise rieselt wieder der Schnee !
 
 ☂  ☂
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 
 


Kommentare:

  1. BIS GESTERN MITTAG SAH ES GESTERN BEI UND AUCH SO IDYLLISCH AUS; DANN ABER KAMEN SCHNEEGESTÖBER, EXTREMER WIND UND SPÄTER GING DANN ALLES IN REGEN ÜBER - VORBEI WAR ES MIT DEN SCHÖNEM SEITEN DES WINTERS

    LG GABI

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Laura,
    Pfui Teufel! Schneebilder , Frost und Eis
    Ohne mich!
    Davon springe ~~~~~~~~~~~~
    Wünsche dir trotzdem eine angenehme Woche.
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, Oskar, man kann doch auch in einer Schneelandschaft wunderbar wandern.
      Dick eingepackt mit Mütze, Schal und Handschuhen, warme Stiefel und mit einem fröhlichen Lächeln, ein fröhliches Liedchen trällernd.
      Ist das nichts für dich ??? ;o)
      Dir ebenfalls eine gute, sonnige Woche und liebe Grüße von
      Laura, die auf noch mehr Schneeflöckchen und weiße Weihnachten hofft :o)).
      Mach's gut !

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...