Freitag, 31. Juli 2015

'Cinderella'

so heißt sie, diese Märchen-Rose.
Ich habe sie Mitte Juni online bei einem Rosenzüchter in Norddeutschland bestellt.
Wenige Tage später trafen die beiden Cinderellas gut verpackt und wohlbehalten
in einem großen, sehr stabilen Karton mit Frischluftzufuhr hier ein.
Ich habe sie mit großer Freude in Empfang genommen :o)).
 
 
Sie sehen sehr gesund aus und hatten bereits viele Knospen.
Es sind Strauchrosen, die bis zu 1.50 m hoch wachsen und über eine gute Gesundheit
verfügen sollen. Auch kalte Winter sollen sie unbeschadet überstehen können,
die beiden Rosenkinder.
Natürlich habe ich sie gleich eingepflanzt und gut versorgt.
Doch leider wurde es bald darauf ziemlich heiß und dann wieder sehr nass,
so dass sich die Blüten nicht öffneten, sondern ungeöffnet verfaulten.
Ein wahrlich trauriger Anblick.
Später schafften ein paar es dennoch sich einigermaßen heil aus ihren Knospen zu befreien.
So wie diese hier:

 
Obwohl, - ein bisschen mitgenommen sieht sie schon aus - oder ?
 
Nun hoffe ich, dass sich die beiden Cinderella-Zwillinge gut hier einleben und
sich rasch an ihren neuen Standort gewöhnen.
Von einigen winzig kleinen Gartenbewohnern wurden sie, wie man sieht,
ebenfalls herzlich willkommen geheißen.
Schaun wir mal, wie sie sich im nächsten Jahr fühlen oder ob sie eventuell später
im Jahr noch einmal blühen, die beiden neuen Rosenkinder
mit dem hübschen Namen
'Cinderella'.
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Kommentare:

  1. Die Cinderellas haben schon eine beachtliche Größe. Nächstes Jahr werden sie Dich sicher mit einer Fülle ihrer so bezaubernd gefüllten Blüten überraschen. Dieses abfaulen bevor die Blüten sich öffnen konnten hatte ich dieses Jahr auch an den Rosen. Sogar die "Da Vinci" hatte schlapp gemacht. Meine drei Neuzugänge sind aber gut angegangen und schieben gerade ein paar neue Blüten nach. Wenn die Post mit den Containerrosen so pfleglich umgeht, dass sie heile ankommen, werde ich das bei Gelegenheit auch mal auf diesem Weg versuchen. Im Moment muss ich den Garten meiden, weil er voller Wespen ist. Reichlich früh, wie ich finde. Aber dann sind sie vielleicht auch eher wieder weg.

    Seit zwei Tagen haben wir auch wieder Stress mit den PC's. Windows 10 ist da und diverse Installationsversuche scheiterten nach Stunden in denen der PC emsig am tun und machen war. Wenn er dann keine Lust mehr hatte, hat er einfach selbsttätig abgebrochen und die alte Windows 8 Version wieder her gestellt. Heute hatte mein Mann Glück mit der Installation. Nach einem kurzen Blick auf seinen PC muss ich sagen, ich bleibe bei meiner alten Version.

    Du hast recht mit deinem Kommentar zu Nachbars Katze: ist ein dünnes Viechlein. Wobei Nachbarschaft nicht nur die direkten Nachbarn einschließt und das Kätzchen nicht bis zu uns zum satt fressen vordringt - das wäre dann doch ein längerer Weg und die weiblichen Miezen bleiben meist am Haus während - wie ich bei unseren Jungs immer wieder feststellen muss - die Kater doch in einen ziemlichen Radius ums Haus aktiv sind. Das Foto in der Sattelkammer entstand also auf des Kätzchen angestammten Hof, wo ich ein paar Fotos von den Reitmädchen gemacht habe. Mädchen und Pferde ... eine nicht endende Geschichte :-)

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Es war nicht die Post, liebe Christiane, durch die die Rosen geliefert wurden. "Kordes", der Rosenzüchter, lässt die Rosen durch GLS abholen und auch anliefern. Über den genauen Anlieferungstermin wird man dann durch GLS per Email informiert. Das klappt ganz wunderbar.
    Wespen sind in diesem Jahr nicht nur früher - es sind auch mehr unterwegs, was wohl auch mit der Witterung zusammenhängen soll. Ich sag's ja - alles artet immer mehr aus. (Hoffentlich hast Du keine Allergie !?)

    Mit Windows 10 haben wir noch keine Erfahrung. Wir wollen uns noch Zeit lassen- und erst einmal abwarten, welche Resonanz so bekannt wird. Ich bin sowohl mit Windows 7 als auch mit Windows 8.1 recht zufrieden - ziehe Windows 7 allerdings vor.(Das wird auch leider nur noch bis 2020 unterstützt - aber wer weiß, was bis dahin ist !)

    Das arme Kätzchen - Eure sehen so proper, so wohlgenährt und gesund aus - das Nachbarkätzchen eher ein wenig kränklich. Kann einem schon ein wenig leid tun, das arme Tierchen.
    Als Kind hätte ich auch gerne ein Pferd gehabt, habe dann allerdings doch den Ballettunterricht vorgezogen :o)

    Heute morgen habe ich Glück mit der Internetverbindung- bin nicht rausgeflogen - eine Erholungspause für die Nerven.
    Dir und den Deinen wünsche ich einen schönen Tag, lasst es Euch trotz der Wespen gut gehen und seid lieb gegrüßt von Laura, die sich jetzt erst einmal um das leibliche Wohl der Knuddels und des Prof. Herrchens
    kümmern muss.
    Macht's gut - bis bald wieder !

    AntwortenLöschen
  3. Viel Glück mit den Schönen, liebe Laura!

    Ein lieber Gruß in deinen Rosengarten
    aus der etwas mageren Wiese ;-)

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...