Donnerstag, 28. Februar 2013

Von Kopf bis Fuß......

und mit Körper, Geist und Seele auf Frühling eingestellt. (Siehe oben).
Aber in diesem Jahr will er einfach nicht.
Nicht einmal ein wenig Sonnenschein lässt er durch die Wolken hindurch.
Von einem kleinen bisschen Wärme ganz und gar zu schweigen.


Wenn der Frühling nicht will, dann zaubere ich mir den Frühling eben selbst.
Nicht draußen im Garten - nein, drinnen im Haus und hier im Blog.
Ich werde ihn jetzt einfach ignorieren, den grauen und kalten Winter.
Ich werde mich weigern, ihm weiterhin Beachtung zu schenken.

Und dennoch wäre ich sehr dankbar, wenn jemand den Schalter finden würde,
mit dem man da draußen das große Licht einschalten kann.
Hier wird es seit Tagen nicht richtig hell.

Nicht, dass ich in eine Winterdepri verfalle,
nein, ganz im Gegenteil, - ich werde allmählich richtig sauer.
Meine gute Laune lässt von Tag zu Tag nach.
Mir fehlen die Endorphine, diese kleinen Glücksboten, die dem Gehirn
sagen - sie darf sich jetzt über den Frühling freuen und
beim Anblick all der Frühlingsboten im Garten,
ein paar Glückmomente erleben.
Aber nichts da, keine Endorphine - keine Glücksmomente -
sogar die Motivation für einen Frührjahrsputz fehlt.
Gut, auf den könnte ich gerne verzichten - aber auf Wärme und Sonne
eben nicht.
Seit Tagen verspricht mir das Barometer schönes Wetter.
Es steigt und kündigt ein "Hoch" an. Fragt sich nur wo ???!!!
Hier ist der Beweis vom 27.2.13


Wogegen der Wettermann im Radio nichts dergleichen auf seinem
Radarschirm entdecken kann. Wem soll ich nun glauben?

So, genug gejammert - ich bin selbst eine Verfechterin des Spruchs:
Gott gebe mir die Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann.
Und genau das werde ich jetzt tun.

Ich werde ganz gelassen noch eine Holzscheite auf's Kaminfeuer legen.


~*~♥~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kommentare:

  1. ach…… liebe Laura, zaubere dir den Frühling ins Herz, laß Licht um dich herum, abends kleine Kerzen in das Fenster, das tut gut, ein Teelicht in ein Glas und schon wird es heller,
    alles hat seine Zeit……… früher gab es noch die Eisblumen am Fenster, daß gibt es nun auch nicht mehr in der heutigen Zeit, das kleine gehauchte Loch zum durchgucken……..

    liebe Grüße in den Tag, herzlichst Jasmin
    schön deine Blumenkinder, ja so ein kleiner Strauß auf dem Tisch zaubert ein wenig Frühlingsduft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An die Eisblumen erinnere ich mich auch noch und auch daran, wie wir die Scheibe angehaucht haben, damit wir durchgucken konnten. Schöne Zeiten waren das - wir hatten wenig und doch so viel.
      Danke für deine Aufmunterung - hab ein Kerzlein angezündet, sogar mit Vanilleduft. Und trotzdem, - Sonne wäre mir jetzt lieber.
      Die einen schönen Tag und liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Einen wunderschönen frühlinshaften Header liebe Laura.
    Ja der Winter will uns einfach nicht verlassen und dieses Einheitsgrau jeden Tag nervt.
    Doch wenn wir genau gucken, kann er nicht mehr weit weg sein der Frühling. Die Schneeglöckchen und Krokusse zeigen sich und selbst die Narzissen haben schon Knospen.
    Morgen ist meteorologische Frühlingsanfang nur sehen wir leider nicht viel davon. Bleibt uns nichts weiter übrig als weiter den Kamin schön warn zu halten, damit wir nicht frieren.

    Doch er kommt bestimmt...♥

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr, zaubert der Header doch wenigstens ein paar Frühlingsfarben herbei. Wie schön könnte es sein, wenn - ja, wenn. Mir geht das allerdings jedes Jahr so. Nach den graunen und kalten Monaten sehne ich den Frühling einfach so sehr herbei, dass ich es nicht erwarten kann und schnell ungeduldig werde. Geht uns allen so - oder ?
      Hab trotzdem einen schönen Tag !
      Liebe Grüße Laura

      Löschen
  3. Du hast schon wieder so einen zauberhaften Header :-) Bei dem Anblick sehnt man sich noch mehr nach Frühling. Hier hängt seit Wochen ein grauer Vorhang vor der Sonne. Es ist wohl noch keiner der Verantwortlichen auf die Idee gekommen, ihn mal beiseite zu schieben. Ändern kann man's nicht aber nervig ist das. Ich will Sonne, ich will Helligkeit, Vogelgezwitscher und Blümchen - genau wie du. Wir sollten eine Petition einreichen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Header-Foto ist wirklich ein Traum, alleine das Licht und die Farben - Frühling pur :O). Da geht das Herz auf !! Freu mich, dass es dir auch so gut gefällt.
      Dass den grauen Vorhang niemand beiseite schiebt, wundert mich gar nicht. Der Service in diesem Land lässt schon sehr zu wünschen übrig. Du hast recht, wir sollten uns nicht alles gefallen lassen und uns endlich mal beschweren.
      So geht das nicht weiter !!! :O).
      Ach, ich bin es so leid, liebe Christiane - schon wieder alles grau :o((.
      Trotzdem - machen wir einfach weiter und lassen uns nicht unterkriegen. Irgendwann muss er ja kommen, der Frühling.

      Mach' Dir und deiner Bande einen schönen Tag und seid alle lieb gegrüßt von
      Laura, die sich sehr zusammenreißen muss.

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...