Mittwoch, 2. November 2016

Es sind Momente

wie diese, die mich sprachlos machen, innehalten und staunen lassen.
Was für ein glücklicher Zufall, gerade in diesem Moment aus der Küche
zu kommen und einen Blick aus dem Wohnzimmerfenster gen Himmel zu werfen.
Ich war wie gefesselt von diesem Anblick.
Es war einfach umwerfend.
Ein Anblick, der nur wenige Minuten dauert.
Doch in diesen wenigen Minuten vermochte es der Abendhimmel vor ein paar Tagen,
mich in seinen Bann zu ziehen.
Es sind solche Glückmomente, für die ich unendlich dankbar bin.
Solche Momente, wie dieser, wenn die Wolken mit der untergehenden Sonne
ihr grandioses Farbenspektakel in den Himmel zaubern
und ein magisches und eindrucksvolles Farbenschauspiel aufführen.
    

Genauso sah der Himmel am 27. Oktober 2016 aus.
Es muss so gegen 18:00 oder 18:30 gewesen sein.

Was für unglaubliche Farben !
Was für ein Abendhimmelzauber !
Was für ein magischer Sonnenuntergang !

*

Leider verhindert der Vollmond am 14. November einen Blick auf die Leoniden,
deren Auftauchen am nächtlichen Himmel genau zwischen den 14. und 21.November fällt.

Und da der Meteorschauer seinen Höhepunkt am 17. November
gegen 11:20 Uhr erreicht, werden die Sternschnuppen aufgrund der Helligkeit
auch an diesem Tag nicht zu sehen sein.
Das heißt, wir werden uns wieder ein Jahr gedulden müssen,
um dieses Naturschauspiel am Nachthimmel
beobachten zu können.
Vorausgesetzt, der Blick in den Himmel ist frei
und nicht wieder mit Wolken bedeckt.

~*~
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Kommentare:

  1. dieser dunkelrote Sonnenuntergang ist wirklich fantastisch - mich berührt so ein Naturschauspiel auch immer wieder aufs neue

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Es ist schon ein grandioses Farbspektakel, was der Himmel da bietet. Wem da nicht ein staunendes "Oh" entfleucht, dem ist nicht zu helfen. Ich habe lange keine Sternschnuppen mehr gesehen. Vielleicht klappt es ja dieses Jahr doch noch. Ich mag diese magischen Nächte mit funkelnden Sternen wenn ich meist frierend auf der Weide stehe (da hat man den besten Rundumblick) und stundenlang nach oben schaue. Schaun wir mal, ich habe so dringliche Wünsche :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut faszinierend solche Himmel, wie auch die vielen frostigen, sternenklaren Winternächte. Sie sind irgendwie noch romantischer, als die Sommernächte - na ja, kommt natürlich immer drauf an ;o). Aber aus dem Alter sind wir glaube ich eh raus :o).

      Ich wünsche dir jedenfalls, dass deine dringlichen Wünsche auch ohne Sternschnuppen recht bald in Erfüllung gehen, liebe Christiane, und drücke dafür ganz fest die Daumen.

      Liebe Grüße für dich und die deinen sind auf den Weg zu dir von
      Laura, die ebenfalls auf viele wunderbare Winternächte mit vielen Sternschnuppenschauern hofft.
      Ein schönes Wochenende für euch und lasst es euch gut gehen !

      Löschen
  3. Welch stimmungsvolle Fotos, liebe Laura. Leider fallen die herbstlichen Motive wie die Blätter von den Bäumen. Bald sind sie kahl und wir müssen unser Augenmerk auf andere Dinge lenken, um unseren sensiblen Seelen einen Kontrast zu bieten gegen Düsternis und das viele Trübe auf dieser Welt.

    Ach, jetzt bin ich einen Eintrag zu weit runter gerutscht. Aber ich denke, du entdeckst mich auch hier.
    Ich beziehe mich eh auf alle deine letzten schönen Einträge.

    Ein kuschlig-gemütlichen Sonntag in deiner heimelig-schönen Wohnung wünscht
    dir mit einem lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...