Dienstag, 29. Dezember 2015

Das war er,.....

 d. h. das ist er, unser Weihnachtsbaum 2015,
denn er steht ja immer noch und ist wie jedes Jahr ganz traditionell
in den Farben rot und Gold geschmückt.
An moderne Dekoration oder besonders ausgefallene Farben, die ich so gar nicht
mit Weihnachten assoziieren kann, werde ich mich daher auch nie gewöhnen können.
In vielen Dingen bin ich halt immer noch sehr altmodisch.
 
 
Und das ist ein Paar der insgesamt drei strahlenden Kinderaugenpaare, die uns Weihnachten
besucht haben. Sie haben das Fest mit ihrem Besuch soooo bereichert.
 
 
Die Festtage mit Kindern und deren Bescherung erleben zu dürfen, ist nicht zu überbieten.
 Meine kleine Großnichte, die vor 4 Jahren noch ein Baby war
 
 
kann nun selbst schon mit einer Babypuppe spielen.
Die Zeit vergeht so schnell !
 
 
Weihnachten und strahlende Kinderaugen ist für mich immer wieder das schönste Geschenk.
Diese Spannung, diese Erwartung beim Auspacken der Geschenke bereitetet so viel Freude,
dass man sich wieder einmal in die eigene Kindheit zurückversetzt fühlte.
 
In der heutigen Zeit frage ich mich natürlich immer öfter, wie die Zukunft für die Kinder
wohl aussehen mag.
Jedes Jahr frage ich mich, was uns das neue Jahr wohl bringen wird.
Wird 2016 für uns, für unsere Familie, unsere Freunde, für die Menschen die wir mögen
ein gutes, ein gesundes und glückliches Jahr werden ?
Wird es den Menschen in unserem Land auch weiterhin gut gehen ?
Werden wir alle zufrieden und voller Zuversicht in das neue Jahr 2016 blicken ?
Wird es vielleicht sogar möglich sein, dass in 2016 Frieden in der Welt herrschen könnte ?
Werden wir im neuen Jahr vielleicht einmal von größeren Katastrophen verschont ?
Von Unwettern? Von Überschwemmungen ? Von extremen Wetterkapriolen?
Wahrscheinlich eher nicht.
Wahrscheinlich wird alles so weitergehen wie bisher.
Die Menschheit lernt eben nicht dazu.
Dabei ist einer der schlimmsten Fehler, den ein Mensch begehen kann -
 der, nichts aus seinen Fehlern zu lernen.
 
Unser Land hat sich durch die vielen Flüchtlinge verändert und wird sich weiter verändern.
Wie viele Menschen werden noch kommen ? Was wird aus all den Menschen werden ?
Werden sie hier bleiben ? Werden sie alle Arbeit und Wohnungen finden ?
Wie wird unser Land am Ende des neuen Jahres aussehen ?
Was wird sich alles ereignen ? Was wird noch geschehen ?
Wird alles gut gehen ?
Werden die Menschen in unserem Land friedlich mit einander leben können ?
So viele Fragen auf die es erst am Ende des neuen Jahres eine Antwort geben wird.
 
Kein Jahr wird wie das vorangegangene Jahr und ob es besser oder noch schlechter wird,
das wird sich erst an seinem Ende zeigen.
Noch nie habe ich einem neuen Jahr so skeptisch und mit so wenig Optimismus
und Zuversicht entgegengesehen - jedenfalls was das Weltgeschehen und die
Zukunft für unser Land betrifft.
 
Schaun wir mal, was es uns bringt, dieses neue Jahr 2016,
das schon vor der Türe steht und auf Einlass drängt.
Wir müssen ihm die Türe öffnen, ob wir wollen oder nicht.
Hoffentlich ist es gnädig gestimmt !
 
*
Im Garten haben sich die ersten vorwitzigen Krokusse und Schneeglöckchen 2-3 cm
aus der Erde gewagt !
Und an den Hortensien und Forsythien treiben die ersten grünen Blättchen aus !
  
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 

Kommentare:

  1. Oja, diese Zeit ist so kostbar. Gern erinner ich mich an das Vorschulalter meiner Kinder und Enkel. Es war doch erst gestern, als meine drei Enkel noch so niedlich waren, wie deine kleine Nichte, liebe Laura. Aber viel zu schnell haben sie es ihren Eltern nachgemacht und wurden groß ...
    Über Geschenke freuen sie sich zum Glück noch immer, nur nicht mehr mit diesen leuchtenden Augen, wie sie nur ein Kind haben kann.

    Danke für die schönen Fotos.

    Die Fragen stelle ich mir auch, kann mir allerdings keine Antworten vorstellen. Wir müssen alles auf uns zukommen lassen und hoffen, dass die Geschichte einen guten Verlauf nimmt.

    In diesem Sinne wünsche ich dir einen guten Rutsch und für das neue Jahr von Herzen alles Gute ...

    mit lieben Grüßen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen lieben Kommentar bei mir und die lieben freundlichen Gedanken, Worte und Wünsche, liebe Laura.

    Eine E-Card vom 30. 12. habe ich leider nicht erhalten.

    Wir lesen uns nächstes Jahr wieder ...

    bis dahin alles Liebe
    und freundliche Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...