Montag, 28. Januar 2013

Karibik-Feeling

im kalten Winter weckt auch in mir die Sehnsucht nach Sonne,
Wärme, Sand und Meer.
Obwohl ich heute nicht mehr auf der Insel leben möchte,
so war die Zeit dort wirklich einfach nur traumhaft.
Traumhaft, wie diese Strände in der ewigen Sonne und Wärme.
Hier wird man jeden Morgen von der Sonne geweckt.
Es sind die vielen Sonnenstunden am Tag,
die dafür sorgen, dass hier jeder jeden Tag gute Laune hat
und die Menschen wirklich immer lächeln.
Ich kann mich nicht daran erinnern, dort jemals einem Menschen
begegnet zu sein, der schlecht gelaunt oder unzufrieden war.


 Natürlich ist man hier auch mal traurig, krank oder verzweifelt,
weil das Schicksal keine Rücksicht darauf nimmt, wo man sich gerade befindet.
Es schlägt zu, wann und wo immer es will und das meist völlig unverhofft.
Aber schlechte Laune oder Unzufriedenheit kennt man hier genauso wenig,
wie Hektik und Stress.


Das Leben dort findet in aller Langsamkeit und wirklich nur im Hier und Jetzt statt.
Man hat Zeit, viel Zeit.
Es ist diese wunderbare Leichtigkeit und Gelassenheit,
mit der man hier das Leben in all seiner Vielfalt, inmitten einer
traumhaft schönen Natur, jeden Tag genießen kann.


Jedes Wochenende haben wir an einem der weißen Strände,
an der Süd-, oder WestKüste, der Seite der karibischen See,
oder an der Atlantikküste im Osten der Insel verbracht und
sind erst bei Einbruch der Dunkelheit nach Hause zurückgekehrt.
Es ist die reinste Lebensfreude, von der man auf dieser Insel
durch den Tag begleitet wird.
Aber es ist auf der anderen Seite auch unmöglich, für alle Zeit
auf dem Gipfel des Glücks zu verweilen.
Es ist eine Tatsache, dass alles irgendwann ein Ende hat,
auch wenn man glaubt, das Glück könne ewig währen.
Heute weiß ich, dass Glück nicht von Dauer ist - dauerhaftes Glück wäre
auch unerträglich - was wirklich zählt,
sind die vielen kleinen Glücksmomente und die gibt es ein Leben lang.

(Lang, lang ist's her!)

Im Laufe der Jahre habe ich viele der anderen karibischen Inseln kennen lernen dürfen.
Unter anderem St. Lucia, Martinique, St. Vincent und Young-Island, Mustique,
Trinidad und Tobago, Jamaika, Puerto Rico, um nur einige zu nennen.
Und von jeder dieser zauberhaften Inseln könnte ich eine kleine Geschichte erzählen.

Was für ein unbeschreibliches Glück !
Ich empfinde unendliche Dankbarkeit.


~*~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kommentare:

  1. Ganz genau liebe Laura, bei diesem Wetter überfällt einem die Sehnsucht nach Sonne und Wärme. Die wunderschönen Erinnerungen an ein schöne Zeit bleibt unvergessen in deinem Herzen und Du kannst Dich immer voller Freude und Dankbarkeit an sie erinnern.
    Ein schönes Posting hast Du geschrieben und gerahmt von herlichen Fotos.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünsche ich Dir.
    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. na wenn man da nicht in urlaubsträume verfällt, weiß ich auch nicht


    lg und einen guten start in die neue woche
    gabi

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du einen wahren Schatz an Erinnerungen. Immer Sonne und Wärme ... kann man sich gar nicht vorstellen. Das wäre für mich mit meinen schmerzenden Muskeln wahrscheinlich der optimale Ort.Bei sommerlicher Hitze geht es mir meist gut.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Laura,
    das stelle ich mir sehr schön vor, was Du auf den Bildern zeigst und ich finde es toll, dass Du in den Genuss solch einer (Glücks-) Zeit gekommen bist. Danke, dass Du die Erinnerung daran mit uns teilst. Bei diesen Ansichten kann man für den Moment lang abtauchen und das Alltagsgrau vergessen.
    Beim Lesen fiel mir gerade ein, dass wir nach wochenlangen Wetterhoch im Sommer ( wenn es das noch gibt ) uns nach einiger Zeit genau wieder das Gegenteil suchen und uns automatisch in kühlere Räume zurückziehen. Wir spüren instiktiv, dass uns das auf Dauer nicht guttut. Tja so ist das, mit zuviel vom Glück. Die Natur hat das schon gut so eingerichtet und zum Glück sind diese Inseln ( im Verhältnis ) so klein, dass dort die Menschheit garnicht alle darauf Platz hat.
    Ab und an mal eine kleine Portion vom Glück erhaschen und vor allem, es auch als solches wahrzunehmen, ist schon ganz schön viel !
    Herzliche Grüße von Joona

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön und man darf nie solche Momente vergessen!

    Danke für die Sonnenstrahlen am heutigen so trüben Tag,
    Annchen

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...