Montag, 13. Februar 2012

Was aus der Kindheit......

.... in der Schatztruhe doch so zum Vorschein kommt!
Es ist tatsächlich so, als würde man einen kleinen, kostbaren Schatz entdecken.
Das Kramen in dieser Truhe bereitet mir jedes Mal große Freude. 
Zwischen alten Fotoalben, Kartons mit losen Fotos und sonstigem Krimskram,
kommen auch immer wieder Schätze, wie diese kleinen Schühchen zum Vorschein.

(Foto zum Vergrößern anklicken)

Eine Größe ist nicht angegeben, aber sie messen in der Länge 13cm
und die Absätze sind noch mit kleinen Nägeln befestigt.
Wer sie getragen hat?

Dieses kleine Mädchen hier hat sie getragen:


Es gibt sogar ein Beweisfoto, auf dem das Mädchen diese Schühchen trägt.

Hier ist es:


Wer dieses Mädchen ist?

Drei Mal dürft ihr raten.

Das Kramen in dieser Schatztruhe weckt auch so viele Erinnerungen,
denn ich kann mich genau daran erinnern, als dieses Foto entstanden ist.
Es war in einem dieser alten, kleinen Tante Emma-Läden,
in dem der Mittelpunkt eine alte Holztheke war und überall
Fotos an den Wänden hingen.
Im Hinterzimmer stand ein ziemlich großer, schwarzer Kasten auf Stelzen,
der mir als Kind nicht ganz geheuer war.
Vor dem schwarzen Kasten hing ein ebenso schwarzer Vorhang,
den der Mann zurückschlug, bevor er sich hinter dem Kasten versteckte.
Zwischendurch kam er ein paar Mal hervor und winkte mir mit einem Stofftier zu,
während meine Eltern versuchten, mich aufzuheitern.
Vergebens, wie es scheint.
Es gibt noch ein weiteres Foto aus diesem Laden, auf dem ich mit
meinen Eltern abgebildet bin, das ich sicher auch noch hier verewigen werde.
 Es wurde wohl zu einem früheren Zeitpunkt aufgenommen.
Genau weiß ich das nicht mehr.
Schade, dass meine Eltern es versäumt haben, die Fotos mit einem Datum zu versehen.


Für heute wünsche ich einen schönen Tag voller netter, kleiner Erinnerungen

Laura


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Spruch für den Tag:
Lerne zu vergessen, was nutzlos ist,
und erinnere dich mit Liebe an alles Schöne.
Francesco Petrarca
(1304-1374)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Hallo Laura
    Ein wunderschönes Foto von Dir, ich habe auch so eines und das Kleidchen war rosarot und gestrickt, die kleinen Kreuzchen waren gestickt darin.

    Herrlich Deine Erinnerungen und gut geschrieben, da kann ich mir genau vorstellen, wie es bei dem Fotografen aussah.

    Ich erinnere mich nicht mehr, wo das Foto aufgenommen worden ist, nur an das Kleid erinnere ich mich gut.

    Was Deine Schatzkiste alles so zum Vorschein bringt, wunderbare Erinnerungen, einer schönen behüteten Kindheit.

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und schicke Dir liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass Du Deine Schuhe und das Foto noch hast. Erinnerungen, die eigentlich vergesen sind treten mit solchen Dingen wieder in die Gegenwart.

    Ich habe gestern erst einen Karton mit alten Fotos durchgekramt und viele weggeworfen, weil ich die Personen gar nicht kenne und es auch niemanden mehr gibt, der sie kennen könnte. Dabei waren auch Kinderfotos von mir und meine Babysöckchen. Leider keine Schuhchen ;-).

    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika, wie heißt es so schön: 'Aus dem Paradies der Erinnerungen kann uns niemand vertreiben'. Ich bin sehr froh, dass es diese kleinen Kostbarkeiten dazu noch gibt.
    Wünsche Dir einen schönen Valentinstag, alles Liebe und Gute für Dich.
    ♥lichst
    ~*Laura*~


    Liebe Christiane,
    schade, dass Du diese Fotos wegwerfen musstest. Aber Du hast Deine Fotos und die Babysöckchen noch. Das ist doch ein Grund zur Freude.
    Auch Dir einen schönen Valentinstag, alles Liebe und Gute
    und ♥liche Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...