Dienstag, 8. März 2016

Lang ist es her

Genau 107 Jahre, als mein Vater das Licht der Welt erblickte.
 
 
Zwei Weltkriege hat er miterlebt.
Als der 1. Weltkrieg begann, war er gerade mal 5 Jahre alt.
Wahrscheinlich haben er und seine Eltern zu der Zeit nicht damit gerechnet,
dass sie auch noch einen 2. Weltkrieg erleben würden.
Manchmal denke ich darüber nach, wie das Leben für meinen Vater
wohl als Kind gewesen sein muss.
Es war eine so völlig andere Zeit, in die man sich heutzutage
gar nicht mehr hineindenken kann.
 
Später, als junger Mann hat er das Gutshaus in der Lausitz, in dem er mit
seinen Eltern und seiner Schwester lebte, verlassen und ist nach Breslau gezogen.
Leider weiß ich so gar nicht, was er dort gemacht hat,
denn schon 1941 hat es ihn als Soldat in diese Gegend hier verschlagen,
wo er noch während des Krieges meine Mutter kennen lernte.
 
Man kann sich gar nicht vorstellen, wie es gewesen sein muss,
unter den damaligen Kriegswirren leben zu müssen.
 
Immer wenn ich an meinen Vater denke, dann denke ich auch an die
vielen Abende, an denen wir, als ich schon im Teeanger-Alter war,
Schach gespielt haben.
Ich erinnere die Stille im Zimmer,
in der nur das Ticken der Uhr zu hören war.
Manchmal rauchte mein Vater während des Spiels eine Pfeife
oder eine Zigarre.
Ich mochte den Tabakgeruch so gerne.
Auch Jahre später, wann immer ich meine Eltern besuchte,
stand das Schachbrett und eine Flasche Wein schon bereit.
Und immer war es nur badischer Wein.
 
Ja, lang, lang ist's her - wie schnell doch die Zeit vergeht !
Leider bist du viel zu früh von uns gegangen, mein lieber Vater.
31 Jahre ist das nun schon her und meine Welt ist
ohne dich um vieles ärmer geworden.
Und so werde ich auch heute wieder eine Kerze anzünden
und bei einem Glas badischen Wein ganz fest an Dich denken.
Wenn Du wüsstest, was sich derzeit in diesem Land abspielt
und was inzwischen aus diesem Land geworden ist,
Du würdest - genau wie ich - die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.
Sei froh, lieber Vater, dass Du das nicht mehr erleben musst.
 
DANKE !
 
Es macht mir jedoch immer wieder bewusst,
wie wichtig es ist, jeden Augenblick zu genießen und
das Beste aus jedem Tag zu machen.
 
CARPE DIEM
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...