Mittwoch, 29. Juli 2015

So sah er aus .....

 
der Blick aus dem Fenster, den die Knuddels in den letzten Tagen so unerträglich fanden.
Zugegebenermaßen machte dieser aprilwettrige Himmel einen sehr zornigen Eindruck
und hatte wenig zu tun mit fröhlichen Juli-Sommer-Sonnenscheinhimmels-Tagen,
an denen die Sonne eigentlich von einem blauen Schäfchenwolkenhimmel strahlen sollte.
 
 
Dieser Himmel sieht eher nach einem sich sehr bedrohlich gebärdenden
Monster-Unwetterhimmel aus.

 
Richtig wütend sieht er aus, dieser mit schweren, dunkelgrauen Regenwolken behangene Himmel,
der dann auch prompt heftigen Sturm und ebensolche Regenschauer im Gepäck hatte.

 
Aber es gab auch Lichtblicke, welche die Hoffnung aufkeimen ließen, dass es sich bei dieser
zornigen Sondervorstellung nur um ein kurzes Generalproben-Intermezzo des Herbstes handelt
und, dass die für diesen Monat

 
eigentlich üblichen weißen Wattebausch- und Schäfchenwölkchen bald wieder auf die Himmelsschaubühne zurückkehren.

 
 
So, wie die Knuddels und ich auch gerne wieder aus dem Haus in die Juli-Sommerfrische -
sprich in den Garten und in den Wald zurückkehren würden.
Also, lieber Herbst, wir haben deine Sondervorstellung mit viel Geduld zur Kenntnis genommen,
sind aber weit davon entfernt, dir für diese schlechte Darbietung auch noch zu applaudieren.
Komm erst wieder, wenn du lt. Kalender dran bist !
Jetzt ist erst mal der Sommer mit seiner Wattebausch-Schäfchenwolken-Vorstellung dran und
die wollen wir noch eine ganze Weile genießen.
 
Also, mach's gut und tschüss bis zum November-
wenn's denn unbedingt sein muss !
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


1 Kommentar:

  1. oh ja, gestern war ganz schön viel los am Himmel - auch bei uns

    lg gabi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...