Donnerstag, 11. Juni 2015

Im Herzen des Gartens

 
 
Dein Herz und dein Geist gleichen einem Garten.
Du entscheidest wie du ihn anlegst, welche Pflanzen du darin anpflanzt.
Negative Gefühle wie Neid, Hass, Rache, Hochmut und Habgier sind wie Unkraut,
das andere Pflanzen ersticken kann.


Darum lass deinen Garten nie verwildern,
pflege ihn jeden Tag und lasse viel Licht hinein, so dass du durch positive Energie
wie Liebe, Nachsicht, Nächstenliebe, Mitgefühl und Großzügigkeit erschaffst.
So wird jeder Spaziergang durch deinen Garten
jeden Tag Freude bereiten.

 
 
Buddhistische Weisheit

*

Nimm die Welt von der leichten Seite,
und der Geist wird frei von jeder Last sein.
Laotse

*

Das fällt nicht immer leicht,
aber genau das versuche ich jeden Tag.
Einfach mal keine Nachrichten mehr hören oder lesen,
nicht im Radio, nicht im Fernsehen,
nicht in der Zeitung und nicht im Internet !

Nur die Stille des Gartens.

Es gelingt mir (leider) nicht immer.
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...