Dienstag, 2. September 2014

'What a wonderful world' ...

sang einst Louis Armstrong.
Ich liebte und liebe dieses Lied immer noch.
Es drückt so viel Liebe für diese Welt aus.
 
 
Ja, sie ist wundervoll, diese Welt mit ihrer sagenhaft schönen Natur.
 

 
Mit ihrer Vielfalt an Flora und Fauna.
Sie schenkt mir so viel, diese Schönheit der Natur.

 
In ihr tanke ich auf, lasse meine Seele baumeln und genieße.
Sie macht mich glücklich, die Natur und dafür bin ich dankbar.

 
Was allerdings traurig, schrecklich, verantwortungslos und grausam ist,
ist die Tatsache, was wir Menschen mit dieser wundervollen Natur machen.
Was wir aus dieser Welt machen, aus diesem einmalig schönen blauen Planet Erde.
 
Aber es nicht nur traurig, was wir aus dieser Welt machen,
wie wir mit unserem Planet Erde umgehen,
es ist ebenso traurig, schrecklich, rücksichtslos und grausam,
wie Menschen mit Menschen umgehen.
Was sie einander antun, dass sie vor Gewalt und Terror nicht zurückschrecken.
Radikal und brutal vorgehen - ohne Hemmungen, ohne Unrechtsbewusstsein.
 
Zurzeit geht es ganz besonders schlimm zu in dieser Welt.
Zurzeit gerät die Welt aus den Fugen.
Zurzeit befindet sich diese wundervolle Welt,
in einem absoluten Chaos
und eine Ende dieses Chaos, ein Ende der Gewalt,
der Kriege und des Terrors ist nicht in Sicht.
 
Wie soll das bloß weitergehen, wohin soll es führen
und wie soll es enden ?
 
~*~
 
PS: Die Fotos zeigen den Walchsee in Tirol/ Österreich.
Sie entstanden in einem Kurzurlaub vor ein paar Jahren.
Es ist wirklich wunderschön dort !
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...