Donnerstag, 6. Juni 2013

Strandgeflüster auf der Terrasse

Wer jetzt meint, ich sei an einem Strand gelandet, - mal eben so,
von jetzt auf gleich, der liegt leider völlig daneben.
Nein, ich tue nur so, denn ich bin immer noch im Garten.
Um ehrlich zu sein, habe ich nur mal wieder "Fotografieren" geübt.
Was frau nicht kann, muss frau eben lernen -
oder wie mein Freund sagt: " Knipsen kann jeder -
fotografieren ist eine Kunst".
Ich jedenfalls muss noch viel lernen.
 

So mit kleinen, strandüblichen Accessoires.
Da allerdings zur gleichen Zeit ein vierstrahliger Jet am strahlendblauen Himmel
über meinen Kopf hinweg in Richtung Westen flog, hätte ich nichts dagegen gehabt,
mich in diesem Flieger zu befinden.
Einfach mal so - up, up and away ! Go West eben ! Vielleicht nach Maine ?


Ein wenig Fernweh kam schon auf, aber das Gefühl habe ich beim Anblick
einer Transatlantikmaschine eigentlich immer. Im Geiste sehe ich mich dann
immer unter Palmen am Strand eines türkisfarbenen Meeres. "Seufz"!
Hatten wir das nicht schon mal ?
Ach ja, ich erinnere mich -  da war doch mal was mit so einer Insel ;o).

Genug geträumt und zurück in den Garten, in dem es sich auch gut aushalten lässt.
Vor allem bei diesem schönen Wetter.
Außerdem habe ich mir ja eine kleine, tropische Ecke im Garten eingerichtet,
mein kleines Paradies - so zum wegträumen.


Ein bisschen Urlaubsflair hat der Garten im Sommer eigentlich immer,
zumal diese Gegend hier zu einem Erholungsgebiet hört.
Es ist vor allem die wunderschöne Natur ringsherum, die Ruhe und der See.


Ich mache jetzt eigentlich am liebsten Urlaub zu Hause und im Garten.
Zum Reisen habe ich einfach keine Lust mehr, zu viel Stress, zu viele Menschen.
Außerdem übernachte ich nicht mehr gerne in fremden Betten und esse auch
am liebsten das, was ich selbst gekocht habe.
Bin eben sesshaft- und ein ausgesprochenes Landei geworden.
Wenn ich jetzt noch ein Stück Acker hätte, würde ich sogar Gemüse und Obst anbauen.
Ja, und ich würde Hühner halten, so wie früher mein Großonkel.
Hm, es geht doch nichts über ein leckeres Frühstücksei, von dem man weiß,
von welchem Huhn es gelegt wurde.

Aber ich habe keinen Acker, also tobe ich mich in meinem Garten aus.
Zwischendurch werden ein paar Ruhe- und Erholungspausen mit einer
erfrischenden Apfelschorle oder einem Tee eingelegt.
Man glaubt ja gar nicht, wie viel Abwechslung so ein Garten bietet
und wie entspannend und erholsam er sein kann.
Garten-Sommertage zum Seele-baumeln-lassen !

Leider vergeht so ein Tag im Garten immer viel zu schnell.


~*~♥~*~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Kommentare:

  1. Oh wie herlich liebe Laura, da hast Du Dir den Urlaub in den Garten geholt. Herlich arrangiert und schön fotografiert. Auch wenn wir nur knipsen, gefallen mir unsere Fotos sehr.
    Dein Garten ist ein Paradies, eine Oase des Friedens und der Ruhe. Wer braucht da noch Urlaub.

    Deine Entspannungsecke mit Buddha habe ich meinem Mann gezeigt, ich hatte im Gartencenter gesagt, das ich eine Entspannungscke haben möchte, doch mein Mann hatte keine Vorstellung, was ich meinte. Nun hat er sie.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wie recht du hast, liebe Angelika, ich fühle mich hier tatsächlich wie im Paradies und bin so dankbar, dass ich dieses Fleckchen Erde gefunden habe - oder es mich ;o).
    Genießen wir unsere Gärten und freuen uns, dass wir zu den Glücklichen gehören, die einen Garten haben.
    Na, da bin ich aber jetzt schon sehr gespannt auf Deine Entspannungsecke und auf das, was Dein Mann Dir da zaubern wird. Freue mich für Dich, denn allein der Anblick Buddhas gibt einem ein wunderbares Gefühl von Ruhe und Gelassenheit.
    Du wirst uns Deine Entspannungsecke - wenn sie fertig ist, sicher zeigen - ich freue mich schon auf diese Fotos.
    Hab noch einen schönen, sonnigen Sommertag und sei lieb gegrüßt von
    Laura
    PS: Ich finde unsere Fotos auch immer schön, aber ein Profi würde natürlich viel mehr aus ihnen machen. Mir bereitet das Fotografieren, bzw. das Üben an diversen Motive viel Spaß.

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...