Freitag, 7. Dezember 2012

Lichterzeit

Weihnachtszeit

Wieder ist es Weihnachtszeit,
Kerzen leuchten weit und breit
wieder kündet Glockenklang
den stillen, heiligen Abend an.

Klirrend kalter Sternenschein
leuchtet in die Herzen rein,
künden von der heiligen Nacht
die uns bringt die herrliche Pracht.

Ein Kind ward uns geboren heut’
verkünden sie den lieben Leut’,
auf dass die Herzen wärmer werden
von allen Menschen hier auf Erden.
© Ursula Evelyn

~*~
Habt einen guten Start in das 2. Adventswochenende.
Genießt die Freude darauf und lasst es Euch gut gehen.
Das Fest der Liebe rückt nun immer näher.
Es ist auch das Fest der vielen Lichter.



Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit, wenn die Nächte lang
und die Tage kurz sind, bringt das Licht der Kerzen
ein wenig Helligkeit und Leichtigkeit in unseren Tag.
So ganz allmählich kehrt auch ein wenig Ruhe in unser Leben.
Wir backen Plätzchen und verpacken Geschenke.
Und heute ist der erste Schnee gefallen.
Er hat den Garten in ein Winterwunderland verzaubert
und so hoffen wir, dass er uns auch ein weißes Weihnachtsfest beschert.

Wir freuen uns auf das Weihnachtsfest.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Spruch für den Tag:
Es ist besser ein kleines Licht anzuzünden, als über die große Dunkelheit zu klagen.
Konfuzius
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1 Kommentar:

  1. Guten Tag liebe Laura
    Ein sehr schönes gedicht zur Weihnachtszeit. Gerade jetzt wo es am Abend so früh dunkel ist, geben Kerzen ein ganz besonderes Licht. Ich zünde des Abends auch Kerzen an und mit dem Feuer im Kamin wirds richtig gemütlich. Oh ja seit heute ist die Natur eine weisse Wunderwelt, so viel Schnee an einem Tag, sehr ungewöhnlich für unsere Region.

    Ich wünsche Dir ein gemütliches 2. Adventwochenende und grüße Dich ♥ lich Angelika

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...