Dienstag, 19. Dezember 2017

Abendhimmel in der Adventszeit

über dem Garten und Wald.
 
 
Immer wieder, wenn ich in den Abendhimmel und somit bei klarem Himmel
in die Unendlichkeit des Universum schaue, muss ich darüber nachdenken,
dass wir Menschen dem Inneren eines Sternes entstammen.
Denn in seinem Todeskampf kehrt der Stern sein Inneres nach außen
und stirbt schließlich in einer Supernova. Mit dieser gewaltigen Explosion,
werden Unmengen von Sternenstaub ins All geschleudert.
Dieser Staub enthält all die Substanzen, aus denen auf unserem Planet
Erde Leben entstanden ist. Auch wir Menschen bestehen aus diesen
Substanzen.
 
Und dennoch ist es ein wahrhaft großes Rätsel und in höchstem Maße
erstaunlich, wie die Menschen sich im Laufe der vielen Jahrtausende
entwickelt haben, wozu wir in der Lage sind, und dass wir so ausgestattet
sind, um auf unserem Planet leben zu können. Wir verfügen über einen
Verstand (jedenfalls die meisten von uns) und uns ist die Möglichkeit
des Denkens gegeben. Viele Menschen nehmen diese Möglichkeit jedoch
für sich nicht in Anspruch.
 
Aber in unserem tiefen Inneren ist auch das Zerstörerische, das Böse
vorhanden, wie es auch im Universum vorkommt. Bei vielen Menschen ist
dieses Böse im Übermaß vorhanden. Obwohl diese Menschen über einen
Verstand verfügen, scheinen sie die Folgen ihres Handelns nicht absehen
zu können oder wollen. Würden sie die Möglichkeit des Denken-Könnens
in Anspruch nehmen, und sich somit der Folgen ihres Handeln bewusst
sein, würden sie vielleicht anders handeln.
Doch sie wollen oder können nicht denken.
Deshalb geschieht viel Böses auf dieser Welt und es wird viel zerstört .
Das geht soweit, dass die Menschheit sich schließlich eines Tages selbst
zerstört und aussterben wird. So, wie die Menschheit aussterben wird,
so wird auch unser Planet Erde eines Tages zerstört. Die Sonne wird es sein,
die unseren Planet in ihrem eigenen Todeskampf mitreißt und verbrennt.
So, wie die Sonne, werden in Billionen von Jahren auch alle anderen Sterne
so nach und nach sterben und ausgelöscht werden, so dass es im gesamten
Universum wieder dunkel wird
 
Ja, selbst das Universum wird es eines Tages nicht mehr geben,
denn auch das Universum wird sterben  - irgendwann.
Es wird wieder zu einem NICHTS implodieren.
Vielleicht entsteht ja gerade aus diesem NICHTS wieder ein neues
Universum.
 
Wir Menschen haben bisher das große Glück im besten Zeitalter
des Universums zu leben und wir können nur hoffen, dass wir auch
in Zukunft vor Gefahren aus dem All, die auf Erden großen Schaden
 anrichten könnten und von anderen Katastrophen, die die gesamte
Menschheit auslöschen würden, verschont bleiben.
 
 
 
Irgendwann hat jedoch alles ein Ende.
Ein Ende im Universum und ein Ende auf Erden.
Wir sollten dankbar sein, dass wir JETZT und HIER noch in Frieden
leben dürfen.
Leider gibt es aber Menschen, die dieses Glück nicht zu schätzen
wissen und schon jetzt zerstören und vernichten.
Gegen Dummheit ist eben leider kein Kraut gewachsen.
 
 
 
Nur die Weisesten und die Dümmsten
können sich nicht ändern.
Konfuzius
 
~
 
Letztendlich ist alles, absolut alles
ein einziges großes Rätsel.
 
 
~  ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
 
  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden. Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine E-Mail, die Du in Deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht. Das trifft auch zu, wenn Du eine E-Mail zu neuen Beiträgen meines Blogs abonnierst.
Weitere Informationen dazu erhältst du in der Datenschutzerklärung von Google.
Ansonsten handelt es sich bei diesem Blog um ein rein privates - nicht kommerziell genutztes Blog.
Für die auf diesem Blog angegebenen Links, die zu anderen Bloggern/ Bloggerinnen und deren Bloginhalte führen, übernehme ich keinerlei Verantwortung, da ich absolut keinen Einfluss auf deren Blog-Gestaltung, Blog-Beiträge und Blog-Inhalte habe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...