Freitag, 7. April 2017

Der heutige Tag

Du wirst morgen sein, was du heute denkst, lehrte Buddha und fordert uns auf,
im Hier und Jetzt zu leben.

 
 
Und damit hat er absolut Recht, denn das Leben findet nur im Hier und Jetzt
statt. Nicht in der Vergangenheit, nicht in der Zukunft, sondern genau in
diesem Moment. Wir begehen oft den Fehler, bestimmte Dinge für die Zukunft
zu planen. Wir überlegen uns, was wir alles tun werden, wenn wir erst einmal
genug Geld haben. Wir planen irgendwann zu heiraten, ein Haus zu bauen
und Kinder zu bekommen. Wir planen schöne Reisen und überlegen uns, was
wir alles tun werden, wenn wir erst einmal das Rentenalter erreicht haben
usw.

 
Die Camelien im Garten blühen in diesem Jahr besonders schön und zahlreich :o).

*
 
Wir schmieden also ständige Pläne für einen späteren Zeitpunkt, von dem wir
gar nicht wissen, ob er jemals kommen wird.
Niemand weiß, was die Zukunft bringt.
Daher ist es umso wichtiger, dass wir jeden Tag, jeden Moment, jeden
Augenblick, der uns an Lebenszeit geschenkt wird, ganz bewusst wahrnehmen.
Für viele von uns ist das Leben zu einer Art Routine geworden. Wir stehen
jeden Morgen etwa um die gleiche Zeit auf, trinken eine Tasse Kaffee und
machen uns auf den Weg zur Arbeit oder kümmern uns um den Haushalt.
Aber trinken wir die Tasse Kaffee auch bewusst? Nehmen wir den Duft des
Kaffees wirklich wahr?
 
Nehmen wir die Blumen und deren Duft auf dem Weg zum Auto oder im
Garten wirklich wahr? Hören wir das liebliche Zwitschern der Vögel bewusst ?
Oder sind wir in Gedanken schon im Büro, im Geschäft oder in der Fabrik?
Habt ihr schon mal die Augen geschlossen und mit allen Sinnen dem Rascheln
der Blätter im Wind gelauscht?
Diesen Augenblick, diesen Moment ganz bewusst erlebt?

 Auch die japanische Kirschblüte bereitet viel Freude
 
*
 
Ich kann Euch verraten, es ist eine wahre Freude, dem Wind zuzuhören.
Wir werden heute von viel zu vielen Dinge abgelenkt, um die Stille zu beachten
und sie bewusst wahrzunehmen. Der Lärm nimmt überall deutlich zu und übertönt
alles.
Wer aber die Stille genießen kann, findet schließlich auch Ruhe und ist damit
auf dem Weg zum inneren Frieden.
Und wer den gefunden hat, den bringt so schnell nichts mehr aus der Ruhe.
 
Wer seinen Weg geht, seiner inneren Stimme folgt, wer in sich hineinhört und
achtsam ist, der wird auch den Moment, das HIER und JETZT, mit allen Sinnen
bewusst wahrnehmen und sich durch nichts ablenken lassen.
Den Augenblick bewusst leben !
Den Augenblick bewusst zu erleben, bedeutet, in ihm aufzugehen und
die Zeit auszuschalten.
Denn der Augenblick ist unser Leben.
 
So zart, diese Blüten - ein wahres Blütenmeer !
 
*

Wer sich jeden Morgen auf den neuen Tag freuen kann, der wird ihn demütig
annehmen und dankbar sein, dass er ihm geschenkt wurde.
 
 
CARPE DIEM !
  
  ~*~

  
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Liebe Laura,
    daa gebe ich dir Recht. Man muss im Hir und Jetzt leben. Alles andere ist falsch
    und führt in die Irre. Morgen kommt von allein und bechert uns etwas Neues.
    Einen sonnigen Start ins Wochenende wünscsht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Irmi, für deine Zeilen.
      Es führt nicht nur in die Irre, man verpasst eigentlich das Leben, wenn man nicht im Hier und Jetzt lebt, weil man ja ständig in Gedanken woanders ist. Die meisten Menschen merken das nicht einmal !
      Auch dir ein schönes und sonniges Wochenende. Lass es dir gut gehen und sei herzlich gegrüßt von
      Laura

      Löschen
  2. Du sprichst mir wieder einmal mit jedem Wort ... jedem Gedanken aus der Seele, liebe Laura. Ich versuche auch immer, die Menschen darauf aufmerksam zu machen. Aber Gehör finde ich nicht überall. Viele werden sich vielleicht an unsere Worte erinnern ... hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät.

    Hab ein schönes Wochenende ...
    liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir ist es oft unbegreiflich, was Menschen daran finden, überall nur noch auf ihr Smartphone zu starren.
      Was diesen Menschen und vor allem immer mehr Kindern alles entgeht !

      Tja, für mich ist das auch verlorene Lebenszeit und die wäre mir viel zu kostbar, als dass ich sie so verschwenden würde.
      Aber, das muss jeder selbst entscheiden.
      Danke für deinen lieben Besuch. Freu' mich immer wieder von dir zu hören, zu lesen und zu sehen :o).
      Hab ebenfalls ein gutes und kopfschmerzfreies Wochenende.
      Liebe Grüße zurück zu dir von
      Laura, die sich nun um das Abendessen kümmern muss.

      Löschen
    2. Ich lese auch sehr sehr gern bei dir, liebe Laura. Auch wenn jeder einen anderen Lebensweg hat, so denken und fühlen wir in Vielem so ähnlich oder sogar gleich. Das finde ich so schön.

      Danke für deine liebe Antwort, über die ich mich sehr freue. Ich muss nun auch das Abendbrot zubereiten. Auch etwas, das ich sehr mag und genieße ...

      Einen gemütlichen Abend
      wünsche ich dir ...
      mit einem lieben Abendgruß,
      Andrea

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...