Mittwoch, 12. April 2017

Absolut erstaunlich !

Man kann es wirklich kaum glauben !
Diese Frau feierte im vergangenen Dezember ihren ACHTZIGSTEN Geburtstag !
Das Foto ist 2015 - also vor knapp zwei Jahren - in Cannes entstanden.
Foto: Georges Biard - Quelle: Wikipedia

Während einer meiner letzten Teestunde habe ich mich gefragt,
wie manche Schauspieler*innen, z. B. Jane Fonda sowie andere Künstler*innen
oder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, es schaffen, im hohen Alter
noch so verdammt gut auszusehen.
 
Mit ACHTZIG aussehen wie FÜNFZIG,
ist wirklich bemerkenswert.
Am vielen Wassertrinken, der guten Ernährung, den Genen und Fitness,
kann es alleine ja wohl kaum liegen.

Also wie machen diese Menschen das nur ?
Ich trinke auch viel Wasser und diverse Kräutertees, ernähre mich relativ gesund,
esse viel Obst und Gemüse, rauche nicht (mehr seit 11 Jahren), trinke abends
höchstens mal ein Gläschen Rotwein und habe - bis auf eine kurze ausgelassene Zeit
während der 68iger Jahre in Berlin -, immer auf genügend Schlaf geachtet.
Gute Gene scheine ich auch zu haben, bin auch (noch) relativ fit.
Ich habe allerdings mein Leben lang nur die günstige Creme in der blauen, runden
Dose mit der weißen Schrift verwendet und betreibe keinen Sport.
Außer im Garten zu wühlen, strapaziere ich zwar manchmal meinen personal Heim-
Trainer - oder er mich -, und drehe ansonsten eigentlich nur meine Runden
mit den Knuddels.

Eine so makellose, faltenfreie Haut, eine so wundervolle, füllige Haarpracht
und eine dermaßen tadellose Figur, habe ich deshalb aber noch lange nicht :-( !
Und wenn, dann ist das mindestens 20 Jahre her.

Wahrscheinlich muss man sehr viel Zeit und viel Geld in die Gesamtkörperpflege,
einschließlich eines täglichen Fitnessprogramms investieren, um in diesem hohen
Alter noch so attraktiv und schlank zu sein.
 
Ehrlich gesagt, wäre mir meine Zeit dafür viel zu schade und außerdem
stelle ich es mir sehr anstrengend vor, immer gut aussehen zu müssen.
Aber das ist wohl das Los der meisten Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen.
Immer auf die Figur achten. Auf all die kleinen Leckereien verzichten, die das Leben
so versüßen. Darauf achten, gut gekleidet und frisiert zu sein. Einfach immer
makellos auszusehen, weil überall wo man sich aufhält, ein Paparazzi lauern
könnte. Vor allem wollen die Damen jedoch für ihr perfektes Aussehen
bewundert werden, sonst würden sie sich diesen Stress bestimmt nicht antun.
 
Ich bin zwar unbedingt dafür, dass jeder - egal ob Frau oder Mann - auf ein
gepflegtes Äußeres achten sollte, aber man/frau kann es auch übertreiben.
Den vielen Botox-Gesichtern kann ich wirklich nichts positives abgewinnen.
Im Gegenteil - manche von denen sehen richtig gruselig aus !
 
Für mich ist "Altwerden" völlig normal. Das muss man einfach akzeptieren,
auch wenn es manchmal schwerfällt. So läuft das Leben nun mal ab.
Mögen die Falten auch zunehmen und der Abbau des Körpers fortschreiten,
das Alter hat trotzdem seine ganz eigene Magie, seine eigene Schönheit,
seine Reife, Weisheit und Gelassenheit. Das Alter - falls wir gesund sind und
bleiben -, schenkt uns viel Zeit und Muße, die schönen Dinge zu genießen;
uns an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen und all die großen und
kleinen Wunder um uns herum zu bestaunen.
Das gibt mir persönlich mehr, als meine kostbare Lebens-Zeit vor irgendwelchen
Spiegeln, im Fitness-Center oder Beautysalon  zu verschwenden.

Viel wichtiger ist doch - wie es innen aussieht !

Deshalb ziehe ich heutzutage auch meine Jeans und schlichte Pullover,
Blusen oder T-Shirts vor. Benutze immer noch die Creme in der blauen Dose,
genieße gerne mal ein lecker Eis oder Stück Kuchen und erfreue mich lieber
an der Natur, als an meinem Spiegelbild, dem ich eh nichts vormachen kann.
"Stadtfein" mache ich mich höchstens dann mal, wenn ich wirklich unbedingt
in eine Stadt muss oder irgendwo eingeladen bin.
Und das kommt eher selten vor.
 
Denn -
am liebsten halte ich mich - seit wir hier leben - in meinem Garten -
mit Gummistiefel auf ;o).
 
I LOVE MY GARDEN !
 

Die Camelien blühen in diesem Jahr besonders schön
und sooo zahlreich :o).
Sehen sie nicht ein bisschen wie Rosen aus ?


*
 
"Die Gesellschaft hat uns eingeredet, wir sollten unser Leben lang
wie ein 18-jähriges Model aussehen.
Aber ich denke, ich kann genauso gut auch das sein, was ich bin",
meint Clint Eastwood
 
Besser kann man es nicht formulieren !


*
 
Und dennoch, sie ist eine tolle Frau,
diese Jane Fonda - immer gewesen !
  
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  

Kommentare:

  1. Hallo Laura,
    ALSO, räusper ... mit dieser Dame oder mit solchen Frauen kann ich absolut nichts anfangen. Namentlich war sie mir zwar ein Begriff, aber, habe mal nachgeschaut, all die Filme kenne ich nicht und sie interessieren mich auch nicht. Diese ganzen Hollywood-Amifilme gehen mir am allerwertesten Hinterteil äh vorbei. Dieser ganze Klamauk mit Stars und US-Filmen empfinde ich zu 98 % als für mein Leben nicht relevant. Im Kino war ich schon ewig nicht mehr und Fernsehen schaue ich so gut wie nicht, jedenfalls keine Schrottfilme. Dafür ist mir meine Zeit zu schade und langweilig ist mir nicht, daß ich solcherart meine Zeit totschlagen müßte. :-)
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, lieber Oskar,
    danke für deinen Besuch und deine Meinung zum Hollywood-Klamauk. Ich kann deine Abneigung gut nachvollziehen. Dieser ganze Star-Rummel ist auch völlig übertrieben. Dennoch bin ich schon als Kind gerne ins Kino gegangen und durfte mir - mit der Erlaubnis meiner Eltern - Märchenfilme anschauen. Eintritt damals 0,50 Pfennig ! Filme haben mich eigentlich ein Leben lang begleitet und manche sind mir auch heute noch in bester Erinnerung. Wie z.B. der Film "Jenseits von Afrika". Das liegt einfach daran, dass mich Biographien interessanter Persönlichkeiten sehr interessieren. Ich bin nun mal ein neugieriger Mensch und interessiere mich so ziemlich für alles was mich bewegt, aufregt, anspricht und berührt, fasziniert und staunen lässt.
    Aber glücklicherweise kann sich jeder selbst aussuchen, womit und wie er/sie seinen/ ihren Tag verbringt. Ich habe auch ganz gerne mal Lange-Weile - einfach mal gar nichts tun, außer in den Himmel zu schauen und dem Wind zuzuhören. Ein Genuss !

    Auch ich wünsche dir ein ruhiges und entspanntes Osterfest und hoffe für uns alle, dass die Sonne sich noch zeigen wird - auch wenn diese Hoffnung wohl eher zerschlagen wird.
    Liebe Grüße von
    Laura, die jetzt noch deine anderen Kommentare beantworten wird.

    AntwortenLöschen
  3. iebe Laura,

    Photoshop, Botox und noch allerlei mehr machen es schon möglich. :-)))
    Mir tun diese Frauen leider, der tägliche Konkurrenzkampf mit der Jugend muss für die fürchterlich zermürbend und frustrierend sein, denn, diesbezüglich sind sie immer auf der Verliererseite.
    Lieben Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Das hab ich mir beinahe gedacht, liebe Gabi, nur bei Jane Fonda fällt das irgendwie gar nicht so auf. Leid tun mir diese Frauen auch. Das "Altwerden" muss ihnen richtig schwerfallen und ich gebe dir absolut Recht - auf der Verliererseite sind sie tatsächlich. So wird das Altwerden für sie wirklich zu einer Strapaze und Belastung. Da sind wir besser dran !
    Liebe Grüße für dich und ein schönes Osterfest wünscht dir
    Laura, die sich auch herzlich für deinen Besuch und deine Zeilen bedankt.
    Mach's gut !

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...