Mittwoch, 26. Oktober 2016

Herbstromantik

 
Der Sommer ist zu Ende,
der Garten allmählich stumm.
In der Jahreszeitenwende zeigt
der Herbst sich erquickend bunt.
 
 
 
 
Die welken Blätter fallen
von Baum und Strauch herab;
sie fallen schwebend nieder,
auf das taufrisch grüne Gras.
 
 
 
 
Die Natur bettet sich zur Ruhe,
das Leben wird still im Wald.
Stürme kommen nun zum Zuge,
der Atem Luft wird spürbar kalt.

 
 
 
Bald schon ist das Jahr zu Ende,
es war wie ein schöner Traum.
Vergangen mit der Jahreswende,
entschwindet es im Zeitenraum.
 
 
 
 
Die Zeit, sie bleibt nicht stehen.
Geschwind schreitet sie voran.
So wie die Herbststürme ziehen,
leben wir in ihrem Bann.
 
© Ursula Evelyn
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Kommentare:

  1. Diese Herbsttöne harmonieren wunderbar. Auf meine Stimmung haben die Herbstfarben immer eine beruhigende Wirkung.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Laura,
    Danke für deinen Besuch und Kommentar. :-)
    Dein Garten ist ja wirklich beeindruckend schön.
    So wie in den einschlägigen Garten- und Dekoheften. Da könntest du glatt mitmachen.
    Wirklich schön an ~ zu ~sehen, aber wie du ja schon schriebst, mit viel Arbeit und Zeitaufwand verbunden.
    Und nun kommt es, drei oder vier Stunden Gartenarbeit wäre oder ist mir meistens einfach zu viel.
    Ehrlicherweise muß ich gestehen, den ganzen Oktober war ich nicht mehr wie zwei Stunden im Garten zugange. Rasen gemäht? Da muß ich angestrengt überlegen, wann? Schön länger her, glaube im August war es...??? Blätter zusammen machen, macht bei mir der Wind. Nur wenn das Gras zu ersticken droht, greife ich mal ein und fahre mit dem Mulchmäher drüber.
    Mit dem Dekorieren und Stilisieren habe ich es auch nicht so. Da bin ich halt eine pragmatische Jungfrau. Frau Gemahlin hat es früher auch mal mehr gemacht. Zeitlich und gesundheitlich gehts bei ihr aber auch nicht mehr so.
    Leider bin ich mit der Zeit meistens uneinig, will zu viel und das geht halt meistens nicht auf. #rüffel#
    VG
    Oskar

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...