Montag, 15. August 2016

Tapfer durchgehalten ....

hat es, das Pampelmusenbäumchen,
welches ich aus drei Kernen herangezogen habe.
Leider weiß ich nicht mehr, wann genau ich diese drei Kerne eingepflanzt habe,
denn die ersten Fotos sind im August 2012 entstanden. (Foto ganz unten).
Inzwischen könnte es also gut und gerne zwischen sechs und sieben Jahre alt sein.
Vielleicht ist sogar noch älter. Egal, ich freue mich einfach, dass es mir endlich
mal gelungen ist, aus Kernen ein Bäumchen heranwachsen zu sehen
und so hoffe ich, dass es auch weiterhin kräftig wächst und gedeiht.

So sieht es inzwischen aus - also in diesem August.
Es ist ordentlich gewachsen - worüber ich mich sehr freue.
Etwas mehr Sonne könnte ihm allerdings nicht schaden.
Mir übrigens auch nicht ;o).
Und so hoffe ich, dass sich der Sommer nicht etwa schon verabschieden will
und uns noch eine Weile erhalten bleibt.
Die momentanen kühleren, regnerischen Tage haben bereits einen leichten
herbstlichen Touch, auf den ich gerne noch ein paar Wochen verzichten kann.
Irgendwie ist das in diesem Jahr auch kein richtiger Sommer.
Das stelle ich auch im Garten wieder fest. Manches will nicht so richtig blühen,
oder nur sehr kurz - ganz besonders die Rosen mögen diesen Sommer gar nicht.


Die beiden linken Fotos stammen aus dem Jahre 2014 und das rechte aus dem Jahr 2013.


Es wächst zwar sehr langsam und geblüht es auch noch nicht,
aber ich freue mich sehr, dass es trotz des vielen Regens und mangelndem Sonnenschein
so tapfer durchhält - mein Pampelmusenbäumchen.

~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




Kommentare:

  1. schön - ich freu mich auch immer wenn es glückt das estwwas vor meinen Augen wächst und gedeiht

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Schön, ich bewundere deine Geduld.
    Aber, wie man an dem schönen Exemplar von Pampelmusenbäumchen sehen kann, lohnt es sich!
    Schönen Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden. Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine E-Mail, die Du in Deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht. Das trifft auch zu, wenn Du eine E-Mail zu neuen Beiträgen meines Blogs abonnierst.
Weitere Informationen dazu erhältst du in der Datenschutzerklärung von Google.
Ansonsten handelt es sich bei diesem Blog um ein rein privates - nicht kommerziell genutztes Blog.
Für die auf diesem Blog angegebenen Links, die zu anderen Bloggern/ Bloggerinnen und deren Bloginhalte führen, übernehme ich keinerlei Verantwortung, da ich absolut keinen Einfluss auf deren Blog-Gestaltung, Blog-Beiträge und Blog-Inhalte habe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...