Freitag, 15. April 2016

Zum Verlieben schön ....

ist dieser zauberhafte Wochenendstrauß,
über den ich mich nun schon seit einer Woche freuen darf.
 
 
Ein Geschenk, welches das Warten auf die Rosenblüten-Zeit im Garten etwas verkürzen soll.

 
Solche Sträuße dürften einfach nie verblühen. Ich möchte sie am liebsten für die Ewigkeit festhalten,
wie alles Schöne, von dem man sich nicht so gerne trennen möchte.
Genau wie schöne Momente von denen man sich wünscht, sie mögen nie vergehen.

 
Und doch heißt es immer wieder loslassen, sich von Dingen oder Menschen trennen
zu müssen die man mag, die einem ans Herz gewachsen sind.
Verlust und Abschiednehmen begleiten uns genauso durch unser Leben, wie
das Entstehen und Wachsen von Neuem.
Das Leben ist voll von kleinen und großen Überraschungen und es bietet immer wieder
wunderbare Gelegenheiten, Neues zu entdecken und kennenzulernen.
Man muss diese Gelegenheiten nur erkennen, das Neue wahrnehmen, jeden Tag,
immer wieder aufs Neue.
Jeder neue Tag sollte zu einer Entdeckungsreise werden.
Im Äußeren, wie im Inneren.
Denn auf unserem Lebensweg begegnen uns so viele Menschen, wir sehen so viel Schönes,
erleben und durchleben so viele verschiedene Lebensphasen; Zeiten der Freude,
aber auch Zeiten der Trauer. All das bereichert unser Leben in einem solchen Maß,
dass uns oft erst im Nachhinein bewusst wird, wie schön das Leben wirklich ist.
Das Leben schreibt wirklich die schönsten, aber auch die traurigsten Geschichten
für jeden einzelnen Mensch auf dieser Welt.
Wir verlieben uns in  wunderbare Augenblicke und Anblicke, von denen wir uns wünschen
sie mögen für immer bleiben und nie vergehen.
Augenblicke, in denen wir demütig innehalten, weil wir bei all diesen Wundern,
bei all dem Schönen, das uns im Leben begegnet und fasziniert, von einer tiefen Dankbarkeit
erfüllt sind.
Wie oft erleben wir Momente, in denen wir unser Glück kaum fassen können !
Momente des Glücks und eines tief empfundenen Seelenfriedens. Momente, in denen wir
am liebsten für immer verweilen würden, die wir am liebsten für immer festhalten würden !
Momente, von denen wir wissen, dass sie vergehen- und nie wiederkehren werden.
Und doch durften wir solche Momente erleben. Wir durften Gefühle des Glücks empfinden
und dafür sollten wir dankbar sein. Auch wenn solche Glücksmomente vergehen,
verschwunden sind sie nie ganz. Denn sie bleiben in unserer Erinnerung und wenn wir
später an diese Momente zurückdenken, erlebt unsere Seele dieses Glück noch einmal.
Leben ist eine Kunst.
Menschen, die die Kunst zu leben beherrschen, werden nicht umsonst Lebenskünstler genannt.
Wenn wir uns auf unserem Lebensweg über die kleinen Dinge freuen können und sie genießen,
dann finden wir auch unseren Seelenfrieden.
 
Der Anblick von Blumen und Bäumen, einer Blüte oder eines Grashalms,
eines Schmetterlings, einer Wolke oder eines Regentropfens der an einem Blatt abperlt
oder in einer Wasserpfütze seine Kreise zieht, tragen viel mehr zu
unserer Glückseligkeit bei, als manch einer vermuten mag.
Man muss diese kleinen Dinge nur wahrnehmen. Diese vielen kleinen Dinge,
die Schönheit der Natur und die vielen kleinen, zauberhaften Wunder dieser Welt.
Denn sie sind da ! Jeden Tag sind sie da !
Man muss sich nur mal umschauen !
Hier und Jetzt !
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 

Kommentare:

  1. Der Strauß ist wirklich sehr sehr schööööön

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr ? Leider verblüht er so ganz allmählich, aber die Fotos bleiben ja als Erinnerung.
      Liebe Grüße für dich und einen schönen Tag !
      Laura

      Löschen
  2. Ach, wie wunderbar sind all deine Worte, liebe Laura. Du weißt, wie sehr du mir damit aus dem Herzen sprichst, weil ich der gleichen Ansicht bin und das auch so sehe und fühle. Möge es uns vergönnt sein, auch weiterhin solche Augenblicke erleben zu dürfen, die all unsere Sinne berühren, denn zu diesem Zweck sind wir ja damit ausgerüstet.

    Der Strauß ist atemberaubend schön. Jede Braut würde sich so einen wünschen.
    Schade, dass so viel Schönes so kurzlebig und vergänglich ist, während ... nein, das formuliere ich jetzt nicht aus.

    Ich wünsche dir noch viel viel blühende, sonnige und bienchensummende Momente und schick dir einen lieben Sonntagsgruß
    aus der Morgenwiese

    AntwortenLöschen
  3. Danke für DEINE liebe Worte, liebe Andrea, schön, wieder von dir zu hören. Freu' mich !
    Ich denke, gerade weil das Schöne oft so kurzlebig ist, genießen wir es auch umso mehr. Dieses Wertschätzen und die Dankbarkeit für all das Schöne, schenkt unserer Seele so viel Kraft, dass wir auch all das Traurige und weniger Erfreuliche besser ertragen können.
    Daher ist es so wichtig, all das Schöne und Gute bewusst wahrzunehmen.
    Danke für deine lieben Wünsche, die ich von Herzen gerne zurückgebe und hoffe, dass dir noch viele, viele schöne und sonnige Momente des Glücks und der Freude beschert werden.
    Hab eine Zeit, genieße den Frühling und lass es dir richtig gut gehen !
    Liebe Grüße sind auch dem Weg zu dir :o) von
    Laura

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...