Dienstag, 9. Februar 2016

Wo ist sie nur ?

Es scheint Wochen her zu sein, seit sich die Sonne das letzte Mal blicken ließ.
 
 
 
Regen, Regen, Regen, nichts als Regen und nun auch noch Sturm.
Und was für einer !
 
Er hat mich die halbe Nacht nicht schlafen lassen.
Er fegte und pfiff ums Haus, als sei er stockwütend.
Es klapperte und heulte, dazu der Regen, der wie aus Eimern aufs Dach klatschte.
Und auch hier kein Ende in Sicht.
So gerne ich dem Plitschen und Platschen, dem Tröpfeln und Gluckern
sonst auch lausche, so sehr geht mir dieser graue Himmel und tagelange Regen
inzwischen aufs Gemüt.
Es wird tagsüber ja nicht einmal richtig hell !
 
 
 
Wasser, Nässe, Pfützen !


 
Da kann die gute Laune schon mal auf der Strecke bleiben
bzw. ins Wasser fallen.
Genug ist genug.
Wo soll das ganze Wasser denn hin ?

 
 Bald brauche ich neben den Gummistiefeln auch ein Gummiboot.
 
So ein Sch.........ottenwetter !
 

 
 
ICH WILL FRÜHLING UND SOOONNNEEE  !!!!!!
 
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Kommentare:

  1. Ach, ich sitze hier auch am Läppi und der Regen prasselt an die Fensterscheiben. Es ist richtig ungemütlich und ich muss bei dem Wetter gleich noch raus...so was blödes. Leider mit dem Rad. Mit dem Schlauchboot komm ich hier nicht weit...ein amphibienfahrzeug wäre nicht schlecht *lach*

    Liebe Grüße aus dem regennassen Münsterland

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich konntest du die Pfützen umradeln und bist trockenen Fußes nach Haus gekommen,liebe Mecki. ;-)
      Danke für Deinen Besuch.
      Liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Oje, so ein Mist! Wasser habt Ihr wirklich schon mehr als genug. Bei uns schlägt das Wetter auch gerade um.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich Mist, liebe Kathrin und kein Ende in Sicht. Selbst die Hunde wollen nicht vor die Türe ;-(.
      Liebe Grüße und danke für Deinen Besuch
      Laura

      Löschen
  3. Ja, so kann´s gehen. Bei den Einen gibts Regen und hier bei uns da scheint fast die Sonne.
    Liebe Grüße aus dem schönen Süddeutschland!
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh, liebe Ingeborg, dass bei dir die Sonne lacht. Das ist hier derzeit sehr selten geworden - aber ich bin frohen Mutes, dass sie sich auch hier bald wieder blicken lässt.
      Dank auch dir für deinen Besuch und liebe Grüße zurück ins schöne Süddeutschland vom regennassen Niederrhein
      Laura

      Löschen
  4. Der Regen wird bald nachlassen, liebe Laura, dafür gibt es nochmal Schnee.
    Keine Angst - ich weiß ja nicht, auf welcher Höhe du wohnst, aber vielleicht betrifft es dich ja gar nicht.
    Das letzte Jahr war so trocken und die Jahre davor waren auch nicht viel besser. Viele Landwirte sind schon am Verzweifeln. Ganz zu schweigen von der Landschaft selbst. Bei meinen Wanderungen hab ich soviel trockene Böden und ausgemergelte Wälder und Felder gesehen, dass ich hoffe, dass sich diese jetzt ein wenig erholen können. Leider bringt soviel Regen auf Dauer meistens auch nicht das erwünschte Ziel, aber wir werden uns an solche Wetterextreme gewöhnen müssen, wie an vieles andere auch ...

    Dennoch ... überall zeigen sich die ersten lieblichen Spuren des Frühlings, dass ich von Herzen hoffe, der Frost bleibt zurückhaltend.

    Einen schönen Tag wünscht dir mit lieben Grüßen
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank fürs Hoffnung machen, meine liebe Andrea, die hege ich auch.
      Schneien wird es hier eher nicht mehr, hoffe ich jedenfalls, denn die höchste Erhebung hier in der Umgebung beträgt ca.90 Meter.
      Es stimmt, wir werden uns tatsächlich an solche Wetterextreme gewöhnen müssen. Nicht nur wir Menschen werden darunter leiden, eben auch ganz besonders die Tier- und Naturwelt. Leider ! Ja, ich stimme dir unbedingt zu, für die Landwirte kann das Wetter zum Verzweifeln sein - wie so vieles andere auch - und das trifft nicht nur für die Landwirten zu ... Weise Worte von dir, liebe Andrea.
      Ich hoffe mit dir auf gnädiges Wetter, damit die ersten zarten Frühlingsspuren nicht mehr dem Frost zum Opfer fallen.
      Hab einen angenehmen "freien" Tag, genieße ihn und lass es dir gut gehen.
      Liebe Grüße für dich
      Laura

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...