Montag, 1. Februar 2016

Der Unmut wächst !

 
Da sollen bis Ende 2017 Kosten von bis zu 55 Milliarden für die Flüchtlinge entstehen,
Integrationsmaßnahmen, Stellen für Lehrer, Sozialarbeiter, Kita-Betreuerinnen,
Polizisten und Verwaltungsangestellte geschaffen werden sowie Millionenbeträge für
Wohnungen, Schulen und  Kitas ausgegeben werden und nun das:
Mutti Merkel erwartet, dass die Flüchtlinge unser Land wieder verlassen,
da deren Aufenthalt eh nur auf drei Jahre begrenzt sei.
Nun kann Mutti Merkel viel erwarten, ob die Flüchtlinge Mutti Merkels Erwartungen
jedoch erfüllen, ist eine andere Sache.
 
Roermond

 
  
Was werden nun all die Industriebosse zu Mutti Merkels neuerlicher Kursabweichung
sagen ?
Haben sie sich doch schon auf die vielen Facharbeiter und billigen Arbeitskräfte gefreut.
Die Bosse hätten sich zwar so oder so noch ein Weilchen gedulden müssen,
denn lt. Bundesarbeitsministerin Nahles werden vielleicht im ersten Jahr nach Einreise
der Flüchtlinge nur etwa 10% eine Arbeit finden, nach fünf Jahren wird es etwa
die Hälfte und nach 15 Jahren vielleicht 70% sein.
Verhindert werden soll allerdings, dass die Flüchtlinge vom Land in die Stadt ziehen.
Hat in dem Zusammenhang vielleicht schon mal jemand darüber nachgedacht,
dass es auf dem Land kaum Arbeitsplätze gibt ?
Dumm auch, wenn dann nach drei Jahren kaum noch Flüchtlinge hier wären.
Wozu also dieser ganze Aufwand, wenn Mutti Merkel gar nicht will bzw. erwartet,
dass die Flüchtlinge auf Dauer bleiben ?
Zeigt Mutti Merkel den Flüchtlingen jetzt ihr unfreundliches Gesicht ?
Nein, das zeigt sie nur den dummen Bürgern, die ihr Willkommen-Spielchen
nicht mehr mitspielen wollen und das Spiel inzwischen durchschauen.
Die ganze Sache hat nämlich einen Haken.
Denn Voraussetzung für die Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat ist nicht etwa der
Ablauf der dreijährigen Aufenthaltsbewilligung, sondern dass in Syrien und im Irak
wieder Frieden herrscht, also die Kämpfe dort beendet sind.
Das heißt also - wir nehmen erst einmal alle auf, investieren Milliarden um sie zu
integrieren und schicken sie dann wieder zurück ?
Nein eben nicht, denn ich erinnere, dass es noch gar nicht so lange her ist,
als Nahost-Experten kundtaten, es würde Jahre, wenn nicht Jahrzehnte dauern,
bis im Irak und in Syrien wieder Frieden herrschen könnte.
Viel wahrscheinlicher sei, dass dort auf Dauer Kämpfe stattfinden.
Zumal sich dort eine andere sehr gefährliche Terrorgruppe (Al Nusra) still und
heimlich immer weiter ausbreitet.
 Also wieder nur Augenwischerei von Mutti Merkel !
Nur was soll dieses perfide und absurde neue Spiel von Mutti Merkel ?
Ist es ihrer Meinung nach, jetzt so kurz vor drei Landtagswahlen dringend an der Zeit,
dem Volk eine Beruhigungspille zu verpassen ?
In der Hoffnung das Volk damit ruhig zu stellen ? 
Denn warum sollten Flüchtlinge sich integrieren, jetzt in Form von Leistungskürzungen
sogar bestraft werden, falls sie das nicht tun, wenn Mutti Merkel gleichzeitig von ihnen
erwartet, dass sie in ihre Herkunftsländer zurückkehren sollen,
sobald dort wieder Frieden herrscht?
Was ist das nur für ein Schwachsinn ?
Noch mehr Volksverdummung geht wirklich nicht -
oder glaubt Mutti Merkel wirklich selbst, was sie so von sich gibt !
 
Obwohl –
mich wundert, was das Handeln dieser Regierung betrifft, gar nichts mehr.
Bei dieser Regierung muss man wirklich auf alles gefasst sein.
Auch wenn man meint, noch unfähiger und unglaubwürdiger könne sich eine Regierung
kaum mehr präsentieren.
Mutti Merkel schafft das problemlos !
 
Übrigens das Tor in unser "Traumland" ist immer noch weit geöffnet
und so sind im Januar bereits wieder 64.000 Flüchtlinge in Bayern angekommen.
 
 
Ein irres Land, in dem gewaltig was aus dem Ruder läuft
und eine total irre Welt mit lauter unfähigen und ratlosen Politikern !
Wo soll das enden ?
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...