Donnerstag, 10. Dezember 2015

Wünsche

 Wer hat jetzt in der Adventszeit und zu Weihnachten
keine Wünsche ?
 (Die Collage ist mit Fotos aus vergangenen Jahren zusammengewürfelt).
 
Manchmal wird mir die Frage gestellt:
Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest ?
 Ja, was würde ich mir wünschen ?
 
Diese Frage zu beantworten, fällt mir immer wieder schwer.
Im Laufe eines Lebens ändern sich auch die Wünsche.
Sie ändern sich eigentlich mit jeder neuen Lebens-Phase.
Sehr sogar !
 
Momentan wünsche ich mir eigentlich nur,
dass in meinem kleinen Lebens-Bereich alles so bleibt wie es ist.
 
Vom Winter wünsche ich mir,
dass es endlich mal wieder richtig kräftig schneit.
Ich wünsche mir so viel Schnee,
bis der Wald wieder in eine weiße Winterwunderlandschaft verzaubert ist.
Und dazu immer noch eine Pferdeschlittenfahrt durch eine solche
weiße Winterwunderzauberlandschaft.
Aber die Erfüllung dieses Wunsches hebe ich mir - wie in jedem Jahr -
noch eine ganze Weile auf.
Einfach deshalb, weil ich mich dann länger darauf freuen kann.
Ein wenig Sorge ist allerdings auch dabei,
denn wenn sich das Klima weiterhin erwärmt, bestünde ja immerhin die Gefahr,
dass in unseren Breitengraden überhaupt kein Schnee mehr fällt.
Ein Winter ohne Frost und Schnee, das wäre wirklich zu traurig.
Es ist doch immer eine solche Freude, wenn es schneit -
wenn so richtige dicke Flocken vom Himmel rieseln.
Das würde mir im Winter sehr fehlen.
 
Vor ein paar Tagen, als ich wieder einmal die restlichen Blätter von den Terrassen
und Wegen fegte, war mir, als würde es Frühling werden.
Es war wieder warm, die Sonne schien, kaum Wolken am Himmel,
die Vögelchen zwitscherten und sogar ein Schmetterling war noch unterwegs.
 
*
 
Und ich wünsche mir
 
 
- allerdings nicht nur in der Weihnachtszeit -
und dass die ganze verfahrene Situation im Nahen Osten nicht weiter eskaliert.
Das alles hat inzwischen sehr bedrohliche Ausmaße angenommen,
die Anlass zur Sorge geben.
Und ich wünsche mir mehr Gerechtigkeit auf der Welt.
 
Auch wenn es vielleicht naiv ist und derzeit sehr schwer fällt,
ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es doch noch gelingt,
eine bessere Welt für alle Menschen zu schaffen.
Wenn jeder in seinem eigenen kleinen Bereich damit anfängt,
könnte es vielleicht irgendwann sogar gelingen.
 
*
Übrigens,
mit einer virtuellen Pferdeschlittenfahrt hat mir ein lieber Mensch,
eine liebe Bloggerin, erst vor wenigen Tagen eine große Freude bereitet.
Nochmals vielen, vielen Dank dafür !
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 

1 Kommentar:

  1. Ja, liebe Laura, deine Wünsche kann ich sehr gut nachvollziehen!
    Die Welt ist so erschreckend in "Unruhe" und ich wünsche und hoffe mir auch sehr, dass
    es auf unserem Planeten auch wieder etwas ruhiger und friedlicher wird für alle Menschen,
    die Tiere und die Natur!
    Für mich persönlich möchte ich nur um bessere Gesundheit bitten. Das ist ein Wunsch,
    der mit zunehmendem Alter immer mehr in den Vordergrund rückt!
    Dass du deine Schlittenfahrt irgendwann mal genießen kannst, das würde mich für dich sehr freuen!
    Letztes Jahr hatte ich dir , glaube ich, schon mal geschrieben, dass ich das einmal in Österreich machen durfte und es war ein beeindruckendes Erlebnis- ich kann´s nur empfehlen!
    Ich wünsche dir ein gemütliches Adventswochenende und schick dir ganz liebe Grüße
    Milka

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...