Dienstag, 18. August 2015

Was für ein Segen ...

dieser momentan anhaltende Regen doch ist !
Eine Wohltat und Erholung ist auch die angenehme Temperatur.
 
 
Ein willkommenes Auf- und Durchatmen für Mensch und Tier.
 
 
Die Hitze und die anhaltende Trockenheit der vergangenen Tage und Wochen war einfach
zu viel für alle Lebewesen.
 
 
Ich freue mich wirklich sehr über den Regen. Habe in den vergangenen Nächten auch endlich mal
wieder die Fenster auflassen können, weil es so schön abgekühlt ist.
Und so konnte ich auch dem Regen wieder lauschen, der die ganze Nacht vor den Fenstern
plätscherte und am Tag allmählich in einen andauernden Landregen überging.
Aber nach dem Regen wird auch schon bald die Sonne wieder scheinen ;o).
Hoffentlich hat sie ein wenig Erbarmen und übertreibt es nicht gleich wieder.

 
Einige Hostas blühen noch immer. Erstaunlich ist, dass sich die Blüten in diesem Jahr so
lange halten - nicht alle - aber einigen scheint dieses abwechslungsreiche Wetter recht
gut bekommen zu sein.



Leider will mir der Name dieser Rose nicht mehr einfallen - Shame on me !
 
Wenn ich derzeit so durch den Garten streife, dann stelle ich fest, dass es schon ein wenig
herbstelt. Die Spinnen sind schon seit Tagen fleißig dabei, ihre Netze zu weben.
Aber es sind immer noch sehr viele Wespen unterwegs. Sie haben es ganz besonders auf die Blüten
des großen Hortensienbaumes - auch Limelight genannt - abgesehen. Sie stürmen, ja
attackieren ihn geradezu, so, als gäbe es kein Morgen mehr.
 
Auch wenn ich die Wärme des Sommers liebe - die Wärme !, nicht die extreme Hitze,
und die Sonne und den blauen Himmel und alles, was zum Sommer dazugehört,
das lecker Eis, die Melonen, das süße Nichtstun, das Seele-baumeln-lassen,
das Entspannen auf der Terrasse - ach einfach alles, was das Leben in den Sommer-
monaten versüßt, so freue ich mich jetzt auch wieder auf den Herbst.
Leider waren die versüßten Sommersonnentage in diesem Jahr nicht so zahlreich,
aber es ist ja auch erst Mitte August -
der Sommer ist also noch nicht ganz vorbei ;o).
 
*
 
Und blieb ich in der Dämmerung eine Weile im Garten allein,
dann brach es los in mir, eine zitternde, brausende, entzückende
Daseinslust.
Ich raste, tanzend, springend, mit ausgebreiteten Armen durch den Garten,
bis ich über und über glühte.
Ich streife die Ärmel auf, warf das Halstuch ab,
und mit meinen nackten Armen umschlang ich die Bäume.
 
Hedwig Dohm
 
*
 
So einfach und freudvoll kann das Leben sein !
Man muss nur das Herz öffnen, die Sinne wachhalten,
das DaSein fühlen und das Leben spüren,
dann erlebt man auch solche Glücksmomente !
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Laura,

    ich kann Deine Euphorie was den Regen betrifft so sehr gut teilen.
    Auch ich freue mich total über den Regen obwohl es hier lange noch nicht genug war. Hier hat es nur genieselt und getröpfelt.
    Der Landregen fehlt hier.
    Der Garten hat sehr gelitten dieses Jahr, genauso wie bei uns hier der Mittelrhein. So ein extremes Niedrigwasser hat er seit Jahren nicht mehr gehabt. Sogar verschiedene Fahrgastschiffe dürfen aufgrund ihres Tiefganges keine Touris mehr befördern.

    Ich mag Sommerwetter keine Frage....aber was ist aus den Sommern von vor 30 Jahren geworden. Da hatte man 14 Tage lang Sonne und Wolken am Stück um die 25 Grad ohne größere Katastrophen.......das waren meine Sommer !!!

    Zum Wochenende hin solls wieder warm werden aber Gott sei Dank nicht mehr über 30 Grad. Warten wir ab was noch kommt.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für eine nette Überraschung, liebe Anja ! So lange habe ich nichts von Dir gehört !
      Ich freue mich, wieder von Dir zu lesen und bedanke mich ganz herzlich für Deinen Besuch und Deine lieben Zeilen. Hoffen wir, dass es Zukunft wieder "unsere Sommer" gibt, so, wie wir sie von früher kennen.
      Regen dürfte gerne noch viel mehr fallen, da stimme ich Dir zu. Die Natur und die Flüsse brauchen ihn dringend - also schaun wir mal, was Petrus sich so einfallen lässt.
      Ich schicke Dir liebe Grüße an den Mittelrhein und hoffe mit Dir, dass sich die Natur bald wieder richtig
      erholt.
      Alles Liebe
      Laura

      Löschen
  2. Liebe Laura,

    ich gehe gerade wieder online um zu probieren, ob alles wieder funktioniert. Dabei ist mir als erstes Deine liebe Karte in die Hände gefallen :-) Ganz lieben Dank dafür. Ich war in der Tat etwas unpässlich, fühle mich trotz der mittlerweile doch moderaten Temperaturen irgendwie fiebrig. Trotzdem haben wir neue Auslegeware in mein kleines Büro gelegt und sind noch am räumen. Ich werde noch ganz viel wegwerfen müssen, habe jetzt weniger Stauraum. Ist auch gut so, man kann nicht alles aufbewahren. Dieser ganze Krempel wird irgendwann zur Last.

    Wenn mein Monitor nicht so riesig wäre, könnte ich jetzt direkt in den Garten schauen - wenn ich mich etwas zur Seite beuge gelingt das auch ;-) Da sieht es genauso aus wie auf Deinen Fotos, es tropft. Ich freue mich über den Regen, habe ich doch gestern etwas Nachssat auf der Weide verstreut. Bei diesem Wachs-Wetter sollte das eigentlich klappen mit dem Aufkeimen.

    ganz liebe Grüße
    Christiane, die das zweite Foto ganz besonders schön findet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, wieder von Dir zu lesen, liebe Christiane! Vielen Dank, dass Du Dich gemeldet hast. Es war so ungewohnt, so lange nichts von Dir lesen, dass ich mir schon Gedanken gemacht habe.
      Das Wetter macht vielen Menschen zu schaffen. Vielleicht hat es bei Dir auch zusätzlich ein bisschen mit der Anstrengung, beim Aufräumen, Ausräumen und Auslegen des Teppichbodens zu tun.
      Ja, man sollte viel öfter ausmisten - ich muss auch bald wieder ran und mit graut davor ;o(.
      Aber wat mutt, dat mutt !
      Ich habe auch immer - schon als Teenager - davon geträumt, beim Schreiben von einem Schreibtisch aus, in den Garten schauen zu können. Sind wir froh und zufrieden, dass wir überhaupt eine Garten haben, auch wenn wir uns ein wenig zur Seite drehen - oder vorbeugen müssen :o)).
      Hab einen schönen und gemütlichen Abend - und nochmals DANKE !
      Liebe Grüße für Dich und die Deinen schickt Dir
      Laura, die hofft, dass es Dir ganz, ganz bald wieder richtig gut geht !

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...