Freitag, 23. Januar 2015

Es ist nicht einfach !

 
 

In der realen Welt Freunde zu finden, ist wirklich nicht einfach,
wie die Erkenntnis eines Facebookers zeigt:
 

 
Ich muss jedes Mal lachen, wenn ich das lese.
Besser lässt sich das Wesen der Bloggerwelt nicht auf den Punkt bringen.
Einfach herrlich !
 
~*~
 
Dabei ist es gerade heutzutage so wichtig, "reale", gute Freunde zu haben.
Menschen, denen man vertrauen kann. Menschen, auf die man sich verlassen kann.
Menschen, die nicht nur an sich und ihre Vorteile denken.
Menschen, die nicht nur aus Langeweile ihre Zeit mit uns vertreiben wollen,
sondern weil sie wirkliches Interesse an uns, als Mensch, hegen.
Aber wie können sie das, wenn sie sich - so wie in der Bloggerwelt -
gar nicht persönlich kennen ?
Mal eben einen kleinen Text runter schreiben, wenn man gerade nichts Besseres zu tun hat,
ist etwas anderes, als sich vielleicht mitten in der Nacht auf den Weg zu machen, um bei
einem Freund oder einer Freundin zu sein, die oder der gerade ein wenig Beistand braucht.
"Reale" gute Freunde, für die man jederzeit da ist, für die man sich, wenn es sein muss,
auch mal stundenlang Zeit nehmen muss um ihnen zuzuhören, findet man nicht mal eben so
in den digitalen Netzwerken.
In den Netzwerken wird zum Zeitvertreib oder aus Langeweile kommuniziert.
Kaum einer wird ernsthaft annehmen, dort "Freunde" fürs Leben zu finden.
Und genau das scheint mir ein Problem für diejenigen zu sein,
die sich wirklich "reale", gute Freunde wünschen.
Denjenigen kann man eigentlich nur raten,
reale Freunde auch in der realen Welt zu suchen.
Gute Freunde sind auch eine Aufgabe fürs Leben,
da Freundschaft nur über die Jahre wachsen kann.
Reale Freundschaft findet auch nicht "öffentlich" in der digitalen Welt statt,
sondern ganz privat in einer ganz privaten - realen Welt.
Nur da kann sie auch gedeihen,
weil man nur mit "realen", guten Freunden  alles teilen kann.
Freude und Leid, Kummer und Sorgen, einfach alles, auch eine Tafel Schokolade.
Zusammen lachen oder weinen kann man nur mit realen Freunden.
Digital ist das nicht wirklich möglich.
 
 
 
Freundschaft muss man in jungen Jahren aufbauen.
Je älter man wird, desto schwieriger wird es,
weil mit dem Alter auch die Ansprüche wachsen.
Ja, wirklich gute Freunde mit den gleichen Interessen zu finden
ist nicht einfach- weil es in der heutigen Welt auch immer schwieriger wird,
zu erkennen, wer es gut meint und wem man vertrauen kann.
Oft fällt man auch auf Menschen rein, die immer genau das sagen,
was man gerade in dem Moment hören möchte.
In Freundschaft muss viel Zeit investiert werden und wer hat heute noch Zeit ?
Wer in späteren Jahre nicht ganz alleine sein möchte,
der sollte sich schon früh bemühen, gute "reale" Freunde zu finden.
 
Freundschaft ist mehr wert, als alles Gold der Welt,
weil ein guter Freund ein Ruhepol in dieser
lauten, lärmenden und kalten Welt ist.
 
Ohne meine guten "realen" Freunde wäre diese kalte, laute Welt
nur schwer zu ertragen.
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Kommentare:

  1. ja das mit den realen Freunde-findenn ist schwierig

    Dafür reichen aber auch ein paar

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Völlig richtig, liebe Gabi, lieber ein guter Freund für wenige Menschen sein, als "nur" ein Bekannter für viele !
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag und sende liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Ich musste erstmal laut lachen bei der Vorstellung, dass jemand Facebook in die reale Welt umsetzt (hab im Geiste gleich mal ein "like" gesetzt ). Wenn ich jünger wäre, würde ich das auch mal probieren. Just for fun .... ein Psychiater unter den "Verfolgern" kann schließlich nie schaden ;-)
    Freunde finden ist in Facebook sicher noch schwerer als im realen Leben. Es sind ja letztlich keine Freunde sondern Leute mit gleichen Interessen, vielleicht auch flüchtige Bekannte oder einfach nur Leute, die "Freunde" sammeln, weil sie meinen, ihre Beliebtheit mit Zahl der "Freunde" steigern zu können. Eine Scheinwelt, die allerdings auch ein mächtiges Instrument ist. Jemanden anonym niederzumachen ist einfacher als ihm die Meinung ins Gesicht zu sagen.
    LG Christiane
    die nichts von FB-Freunden hält und auch lieber Kontakte in der richtigen Welt für wichtig hält und noch verkünden möchte, dass es hier gerade ein wenig schneit !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wortsalat ..... sorry. Streiche den Zusatz "lieber"
      Christiane

      Löschen
    2. Manchmal scheint es mir, als könnte der gesamten Menschheit ein Psychiater nicht schaden.
      Aber wer kümmert sich dann um die Psychiater ? ;o).
      Du hättest Dich wirklich getraut ???, Nee, den Mut hätte ich nicht, schon aus Angst, dass man mich wahrscheinlich wegsperrt :o).
      Wie alles im Leben gibt es auch bei Facebook Vor- und Nachteile. Facebook hat mich persönlich nie gereizt - man muss tatsächlich n i c h t überall dabei sein.
      Schnee gibt's hier auch endlich mal - aber ein großer Teil ist schon wieder geschmolzen.
      Wünsche Dir und den Deinen noch einen schönen Sonntag !
      Liebe Grüße sendet Euch Laura, die heute einen auf ganz gemütlich macht und sich in ein Buch vertiefen wird.

      Löschen
    3. "Freud" lässt grüßen ;o)) Nee, nee, hab ich schon richtig verstanden, liebe Christiane, aber mit Wortsalat kenne ich mich auch bestens aus !

      Löschen
  3. Hahaha......das finde ich echt super gut :)))

    Schönes Wochenende wünscht Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Sinn für Humor nicht zu verlieren, erscheint mir sehr wichtig, liebe Eva.
      Auch Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße für Dich von
      Laura

      Löschen
  4. Ja, liebe Laura, mit den wirklichen Freunden ist es so eine Sache.
    Und du hast völlig recht, je älter man wird umso schwieriger wird es neue Freunde zu finden.
    Die Vorstellungen und Ansprüche sind gewachsen, haben sich verändert und auch die "Eigenarten" sind vielleicht schwerer
    zu akzeptieren....
    Persönlich habe ich Freundinnen, die mich teilweise schon seit Jahrzehnten begleiten. Es gab durchaus auch Zeiten, in denen es weniger Kontakt gab (durch Umzüge, neue Jobs etc.) aber sie sind nie abgerissen.
    Und jetzt, wo wir alle erwachsene Kinder haben - teilweise auch Enkelkinder- beruflich gefestigt sind bzw. schon in Rente sind, gibt es eine andere "Qualität" unserer Freundschaften.
    Wir sind älter, erfahrenerer und angekommen im Leben und v.a. dankbarer für diese engen Beziehungen.
    Denn wir haben gelernt, dass nichts selbstverständlich ist, nichts ewig währt.
    Es ist für mich ein großes Geschenk solche lieben Menschen in meinem Umfeld zu haben, bei denen ich tatsächlich mitten in der Nacht vor der Tür stehen könnte und wüsste, das ich willkommen bin und Hilfe bekommen würde.
    Aber das hat natürlich immer zwei Seiten: Wenn ich nicht bereit bin, so eine Freundin zu sein, kann ich eben auch nicht erwarten, dass andere so eine Freundin für mich sind.
    Und das scheint m. M. nach auch ein Problem der heutigen- oft hektischen und oberflächlichen- Zeit zu sein. Ich erlebe so oft einen Egoismus, eine Oberflächlichkeit, die sich mit einem echten Interesse für einen anderen Menschen nicht verträgt, leider.......
    Ich persönlich bin überaus dankbar für meine langjährigen Freundschaften und pflege sie auch!

    Einen wunderschönen und entspannten Sonntag, liebe Laura
    wünscht dir Milka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, liebe Milka, dass Du Dich so glücklich schätzen kannst, gute Freundinnen zu haben.
      Das freut mich wirklich sehr für Dich. Was wäre das Leben ohne Freunde? Leider sind einige meiner Freunde und Freundinnen verstorben und das in relativ jungen Jahren. Schon daher wird einem immer wieder bewusst, dass nichts selbstverständlich ist und ewig währt.
      Freunde zu haben, setzt natürlich voraus, auch ein guter Freund sein zu können - da stimme ich Dir absolut zu.
      Schade ist, wenn Menschen das zu spät erkennen.
      Sind wir dankbar und zufrieden, gute Freunde zu haben - allein das Wissen darum, dass sie da sind, ist ein gutes Gefühl - oder ?
      Auch Dir einen schönen, erholsamen Restsonntag und auch zukünftig viele schönen Stunden mit Deinen Freundinnen. Das wünscht Dir von Herzen, verbunden mit lieben Grüßen
      Laura

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...