Samstag, 10. Januar 2015

Das Schöne an der Stille

 
ist die Zeit, die man mit sich selbst verbringt.
Ich bin sehr gerne alleine und zwar deshalb, weil ich dann durch nichts
und von niemandem abgelenkt werde.
Und diese Stille, dieses Alleine-SEIN, erlebe ich ganz bewusst.
Es ist schon deshalb so wichtig für mich, weil ich dann in aller Ruhe denken kann.
Zum Denken benötigt man viel Zeit, viel Ruhe und absolute Stille.
Seit ich mir in aller Stille bewusst Zeit nehme, um in mich hineinzuhören
verstehe ich Rumi umso mehr, wenn sagte:
„Lass dir von der Stille die Geheimnisse der Welt erzählen.“
 

 
 

Die meisten Menschen sind heute mit so vielen Dingen beschäftigt,
dass ihnen zum "Denken" und für die wirklich wichtigen Fragen gar keine Zeit mehr bleibt.
Ihre Terminkalender sind ausgefüllt, ihre Zeit bis auf die Minute verplant.
Viele Menschen meinen daher auch, dass sie durch alle ihre Aktivitäten
und Beschäftigungen ein ausgefülltes Leben haben.
Ein ausgefülltes Leben ist aber noch lange kein erfülltes Leben.
Es ist vielmehr eine Ablenkung vom wahren, glücklichen und zufriedenen Leben.
 
     
 
 
 
Aber erst wenn wir uns nicht mehr zu Sklaven der Zeit machen,
sondern uns Zeit zum Leben nehmen,
schenken wir uns eigentlich selbst unsere Freiheit wieder.
Wir sind ja oft gerade deshalb so unzufrieden und unglücklich, weil unsere Ansprüche
ständig steigen, wir immer höhere Erwartungen an unser Leben
und an andere stellen, so dass wir zwangsläufig enttäuscht werden müssen,
wenn sich diese Erwartungen nicht erfüllen.
Wir machen uns somit nicht nur zu Sklaven der Zeit, wir machen uns auch zu Sklaven
unserer Wünsche, Ansprüche, Erwartungen und Begierden und uns dadurch
das Leben selbst immer schwerer.
 Ein Leben voller Freude und Frieden und voller Glücksmomente stellt sich aber erst dann ein,
wenn wir genügsamer werden, wenn wir unsere materiellen Ansprüche und
Erwartungen an andere, herunterschrauben.
Immer mehr haben wollen - oder haben wollen, was andere haben,
macht uns in Wirklichkeit nur unzufrieden.
 
Wenn wir uns aber von Neid, Missgunst, Hass und Habgier befreien
und erkennen, dass der wahre Reichtum im Leben
nicht in materiellem Besitz liegt,
erst dann können wir ein wirklich zufriedenes Leben führen.
 
 
 
 
 
Ein zufriedenes Leben fängt damit an,
sich Zeit für die Stille zu nehmen;
alleine-SEIN zu können.
 
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Laura, leider kann ich z.Zt. nicht so oft hier lesen und/kommentieren.
    Bin momentan mehr oder weniger ans Bett "gefesselt" (was für ein schreckliches Wort) aber irgendwie trifft es doch mein Empfinden.
    ABER zu deinem obigen Post möchte ich dir nur unbedingt schreiben, dass er mir gerade jetzt so gut getan hat!!!
    Deine Gedanken zur Stille sind besonders für mich in meiner momentanen Situation sehr wertvoll und haben einiges bei mir "in Gang" gebracht. Denn zum Nachdenken habe ich nun gerade sehr viel Zeit....
    Deine Gedanken machen mich demütig und lassen mich geduldiger auf die Tage warten, an denen es mir wieder besser geht
    Meine ( zu hohen?) Erwartungen wurden etwas relativiert und wie schon so oft, liebe Laura, bewegen mich einfach deine Worte und dringen direkt in mein Herz.
    Das wollte ich dir nur eben schreiben.....mit einem ganz lieben Gruß aus dem stürmischen Norddeutschland
    Milka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Milka,
      freu mich sehr, wieder von Dir zu lesen, auch wenn ich lesen muss, dass es Dir nicht gut geht.
      Das tut mir wirklich sehr leid, denn wissen wir beide doch zu gut, dass eine gute Gesundheit das Allerwichtigste im Leben ist.
      Jedoch bin ich fest davon überzeugt, dass jeder Mensch durch die Kraft seiner Gedanken auch viel zur Heilung und zu seiner Genesung beitragen kann. So, wie wir durch zu viel Stress, durch seelische Probleme, durch Mangelernährung oder falsche Ernährung, durch einen "ungesunden" Lebenswandel,
      krank werden können, weil wir unserem Körper zu viel zumuten, so können wir ihm auch helfen, sich wieder zu regenerieren.
      Du schaffst das, denn Du hast eine so positive Einstellung, die Dir ganz sicher helfen wird, bald wieder richtig gesund zu werden. Ja, ein wenig Geduld gehört auch dazu - aber die brauchst Du auch, denn alles wird gut für den, der warten kann.
      Ich wünsche Dir weiterhin nur positive Gedanken, viel Kraft und Geduld - und dass es Dir schon sehr bald wieder richtig gut geht.
      In diesem Sinne, alles Liebe und Gute und ganz herzliche Grüße für Dich
      Laura

      Löschen
  2. P.S. Auch wenn es bei mir persönlich nun wirklich NICHT um materielle Wert geht, sondern um ein bisschen bessere Gesundheit (was für die meisten Menschen sicher eine Selbstverständlichkeit ist) hat es mich nachdenklich gemacht.
    Denn nicht nur die materiellen Dinge im Leben hindern uns oft an der Unzufriedenheit, viel mehr doch nach meinem Empfinden, so essentielle Dinge wie fehlende Gesundheit.
    Und so wünsche ich jedem Menschen, dass er diesen Zustand wirklich zu schätzen weiß und auch Dankbarkeit dafür empfinden kann.
    Nun aber wirklich genug von mir dazu;-)
    Bleib gesund, liebe Laura!!!
    Milka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Umso schlimmer ist es eigentlich, wenn Menschen "Schindluder" mit ihrer Gesundheit treiben oder sie auch noch bewusst aufs Spiel setzen. Das wird den meisten Menschen aber tatsächlich erst bewusst,
      wenn sie krank werden. Mit jeder Krankheit, egal welcher, verlieren die meisten nicht nur ihre Lebensfreude, sondern auch Lebensqualität.
      Es ist aber ganz, ganz wichtig, die Freude am Leben nicht zu verlieren, damit man wieder gesund wird und sich eine Lebensqualität wieder einstellen kann. Freude auch dann empfinden zu können, wenn man krank ist, z.B. über eine kleine Blüte, über ein Gedicht, oder darüber, dass die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, über die Wolken und darüber, dass man lebt, ist daher von ganz großer Wichtigkeit.
      Ich wünsche Dir ganz viel Freude - es ist der erste Schritt, wieder ganz gesund zu werden.
      Alles wird gut, liebe Milka!

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...