Donnerstag, 18. Dezember 2014

Auf die Seele achten

 
 
Öfter mal an Wunder glauben,
auf die innere Kraft vertrauen,
stark sein und auch schwach sein können,
sich einen Tag der Muße gönnen.
Öfter mal etwas Neues wagen,
und nicht immer gleich verzagen.
Sich vom Leben treiben lassen,
das Schöne ringsherum erfassen.
Öfter einmal in sich kehren,
die Glücksmomente stets vermehren.
Mit dem Herzen sehen lernen,
ist der kurze Weg zu den Sternen.
Öfter mal das Herz verschenken,
mit Liebe an den andern denken.
Das innere Licht nach außen tragen,
und wie der Schein der Sonne strahlen.
 
©  Ursula Evelyn
 
 

Zu meinen Post: "Das Buch der Bücher zum 3. Advent",
möchte ich noch hinzufügen,
dass ich dem Kommentar einer Leserin des Blogs der Betreiberin, die aus
den Seiten der Bibel einen Weihnachtsbaum gebastelt hat, entnehmen konnte,
dass selbst das Bistum Fulda in seinem Mitteilungsblatt "Bonifatiusbote"
Vorschläge zum "Verbasteln" geweihter Bücher macht.

Somit dürfen wir jetzt alle ohne ein schlechtes Gewissen zu haben,
selbst Schiffchen aus diesen Buchseiten basteln.
(Denn - kam nicht auch ein Schiff geladen ?)
Warum also machen wir uns eigentlich solche Gedanken
um die Zerstörung der "Heilige Schrift" ?

In diesem Sinne wünsche ich noch schöne Stunden der Besinnlichkeit
- falls vor lauter "Verbasteln" der geweihten Bücher -
noch Zeit dafür bleibt.

 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
 


Kommentare:

  1. Liebe Laura,

    heute konnte ich deine letzten Beiträge nachlesen (war mal wieder im KH)
    und es ist mir einfach ein wirkliches Bedürfnis, dir zu schreiben:
    Deinen Ansichten und Gedanken fühle ich mich sehr nah und sie berühren mich sehr!

    Solange es noch Menschen gibt, die so denken wie du, habe ich noch Hoffnung.....

    Einen ganz lieben Gruß schickt dir Milka

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, wieder von Dir zu hören, liebe Milka ! Danke für Deine lieben Worte.

    Hoffentlich geht es Dir wieder besser. Ich wünsche es Dir von Herzen und freue mich, dass Du noch vor Weihnachten wieder Zuhause bist. Lass es Dir gut gehen, mach es Dir gemütlich und sei ganz herzlich gegrüßt von
    Laura

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...