Dienstag, 14. Oktober 2014

Nicht zu glauben !

Ein gesunder, regionaler Apfel 
 
Hat die Bundeskanzlerin bei ihrem Amtsantritt nicht einen Eid abgelegt,
Schaden vom deutschen Volk abzuwenden?
Ich gehe mal davon aus, dass gesundheitlicher Schaden dazugehört.
Warum wird dann die Einfuhr chinesischer Lebensmittel nicht gestoppt ?
Ein Großteil dieser Lebensmittel ist nämlich extrem gesundheitsschädlich !
Wie ich schon vor Wochen einer Zeitschrift entnehmen konnte, werden inzwischen 80%
unserer Lebensmittel aus China importiert und diese sind zum Teil hoch toxisch belastet.
So gelten z.B. 70% der chinesischen Äcker als verseucht, da tonnenweise Umweltgifte
ungefiltert in die Luft gepustet werden und dann wieder auf die Felder abregnen.
27000 verschiedene Pestizide, von denen in Europa viele verboten sind, werden von
chinesischen Bauern auf ihren Feldern eingesetzt. 1,3 Millionen Tonnen werden davon
jedes Jahr versprüht !!!
Äpfel werden z.B. in Papierbeutel eingewickelt. Diese Beutel sind mit arsenhaltigen
Pestiziden beschichtet. Das Gift Arsen löst bösartige Tumore aus und kann innere Organe
zerstören.
Ein anderes Beispiel sind tiefgekühlte Erdbeeren, die mit dem Norovirus infiziert sind.
In chinesischem Reis wurden Schwermetalle (Cadmium und Blei) entdeckt.
Milchpulver wurde Melamin beigemischt, eine Chemikalie die zur Herstellung von
Plastik und Klebstoffen verwendet wird und hochgiftig ist.
300000 Kleinkinder sind daran erkrankt.
Sämtliche Lebensmittel, die aus China kommen und dazu gehören Pilze, Birnen, Zitronen,
Hähnchen-Nuggets, Knoblauch, Spinat, Äpfel, Reis, Instant-Nudeln, Brötchenteig, Tee,
Fisch u.a., sind mit giftigen Stoffen belastet und somit eine Gefahr für die Gesundheit.
Knapp 80000 Tonnen Fleisch, 300 Millionen Brötchen-Teiglinge,
850 Tonnen Milchprodukte, 130000 Tonnen Fisch, 10300 Tonnen Gemüse und
3600 Tonnen Obst werden pro Jahr eingeführt.
Der Appetit kann einem vergehen, wenn man liest, dass benutztes Speiseöl aus
Restaurants aus dem Abfluss abgezapft und recycelt wird.
In Schokolade wurden aufgrund mangelnder Hygiene Maden gefunden !
                         
Ich achte im Supermarkt schon sehr darauf woher die Lebensmittel stammen.
Allerdings ist nicht auf allen Verpackung das Ursprungsland angegeben,
sondern nur die deutsche Vertriebsfirma oder für welchen Supermarkt die
jeweiligen Lebensmittel herstellt wurden. Es ist also nicht immer ersichtlich,
aus welchem Land das Produkt kommt.
Bei Fleisch, Fisch und bei Obst und Gemüse ist oft überhaupt kein Hinweis zu finden.
 
Ist es notwendig, dass unsere Lebensmittel aus China importiert werden,
wenn doch bekannt ist, dass diese Lebensmittel hochgradig vergiftet sind ?
Warum wird die Einfuhr dieser Lebensmittel nicht verboten,
da sie doch in hohem Maße einen gesundheitlichen SCHADEN verursachen ?
Toxisch belastetes Gemüse kann sogar die Lebensdauer um bis zu 10 Jahre verkürzen.
Ist das kein SCHADEN für das deutsche Volk ?
Warum lassen wir Bürger uns das gefallen ?
Ich möchte meine Lebenszeit nicht damit verbringen, mit Brille oder Lupe durch den
Supermarkt zu laufen und herauszufinden, aus welchem Land ein Lebensmittel kommt,
welche Lebensmittel ich noch bedenkenlos kaufen kann und bei welchem Lebensmittel
ich einer gesundheitlichen Gefahr ausgesetzt bin.
 
Haben wir als Bürger kein Recht auf gesunde und einwandfreie Lebensmittel?
Sollte das nicht selbstverständlich sein ???
Vom Gift, das in die Umwelt gelangt, mal ganz abgesehen.
 
Wenn es nach unserer Kanzlerin geht, werden die wirtschaftlichen Beziehungen
mit China zukünftig noch weiter ausgebaut!
Um welchen Preis scheint ihr egal zu sein !
Eigentlich müssten wir Bürger auf die Barrikaden gehen.
 
Mich macht das richtig wütend.
Gelassen zu bleiben fällt da schon ziemlich schwer.

Daher zur Beruhigung noch ein kleines Foto von einem wunderschönen,
sonnigen Oktobertag, der uns gestern mit 20° Grad so richtig verwöhnte.

 
Dabei zogen morgens noch dicke, dunkle Regenwolken über uns hinweg.

So schnell kann sich beim Wetter alles zum Besseren wenden.
Ach, wäre das in der Politik und bei den Menschen doch genau so.

 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 


Kommentare:

  1. nun ist er weg mein Kommentar ... seufz.
    Ich konnte gar nicht glauben, dass soviel unserer Lebensmittel aus China kommen. Wenn weiterverarbeitet wird, wie bei Marmelade z. B. kann man ja auch nicht mal erkennen, woher die Früchte kommen. Bei Erdbeermarmelade denkt doch keiner dass die süßen Früchte von dort kommen. Man mag ja gar nichts mehr essen. Es sollte eine Kennzeichnungspflicht besser noch eine Art Beipackzettel zu jedem Lebensmittel geben. Lesbar bitte - ich habe keine Lust mich im Supermarkt mit Fieselschriften auseinandersetzten zu müssen. Und der Appell an die Politiker: Bio für alle bitte. Nicht nur für die, die hochwertige Produkte mal eben aus der Portokasse bezahlen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Das sehe ich genau wie Du, liebe Christiane, es muss unbedingt wenigstens eine Kennzeichnungspflicht her.
    Bio für alle wird sicher ein Wunsch bleiben. Tja, man müsste eben auch eine gut gefüllte Portokasse haben, um sich gute Nahrungsmittel leisten zu können. Wie oft denke ich, dass auch das ungerecht ist - wer viel Geld hat, kann sich gute Nahrungsmittel leisten, wir armen Schlucker müssen mit dem "vergifteten Müll" zufrieden sein. Traurig ist das und es macht mich wirklich wütend zugleich. Gute Nahrungsmittel sollten für alle Menschen zur Verfügung stehen und nicht nur für die, die sich das leisten können.
    Ach, ich will mich nicht ärgern, lieber eine Tasse "indischen" Tee trinken - ob der wirklich besser ist, wer weiß das schon?
    Wir machen uns trotzdem einen schönen, gemütlichen Abend - oder ?!
    Liebe Grüße schickt Dir und den Deinen
    Laura, die sich immer noch ein bisschen vor sich hin ärgert ;o).
    Mach's gut und vielen Dank für Deine Meinung !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Dass der Kommentar weg ist, ist mir auch schon passiert. Man muss ich wohl vorher einloggen.
      Ansonsten schreibt man 2x. Danke, dass Du Dir diese Mühe gemacht hast.
      Das wollte ich Dir unbedingt noch sagen!

      Löschen
  3. Dass so viele Lebensmittel aus China kommen,habe ich nicht gewusst.Da kann einem wirklich schlecht werden...

    Man könnte doch beim Bundestag eine Petition erstellen...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...