Montag, 22. September 2014

Der Sommer geht dahin

und vorbei sind die Sommerfreuden.
 
 
Sommerfreuden
Wie herrlich, wenn der Tag erwacht
und die Sonne hell am Himmel lacht.
Die Luft ist warm, die Blumen blüh’n,
die Wiese strahlt im schönsten Grün.
 
Im Wald bizarre Schatten spielen.
Zweige sich im Winde wiegen.
Schwalben über Felder kreisen.
Gedanken bis zum Himmel reisen.
 
Der See glänzt still im Sonnenlicht,
das zaghaft durch die Wolken bricht.
Die Seele froh, das Herz ist weit,
oh, du herrlich helle Sommerzeit.
© Ursula Evelyn
 
~*~
 
Nun ist sie endgültig vorbei die herrlich helle Sommerzeit.
Heute ist der letzte Sommertag in diesem Jahr, der jetzt wirklich
dem Herbst Platz macht. Grau und trüb beginnt der letzte Sommertag.
Doch die Sonne steht schon in den Startlöchern.
Es hat viel geregnet und es gab einige Unwetter in diesem Sommer.
Trotzdem war es eine schöne Zeit, die wir im Garten genießen konnten.
Und genau deshalb kommt auch so etwas wie Wehmut auf.
Wie immer bei einem Abschied.
Aber wie so oft im Leben, liegen Wehmut und Freude ganz nah beieinander.
Wehmut, weil der Sommer vorbei ist und nur die Erinnerung daran bleibt.
und Freude, weil der Herbst kommt und damit die Hoffnung,
dass unsere Erwartungen an diese Jahreszeit erfüllt werden.
 
  
Und die ersten Erwartungen wurden mit diesen Farben bereits erfüllt.
 
Ade Sommer !
Willkommen Herbst !
 
~*~
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 
 

Kommentare:

  1. ....was für ein schönes Gedicht, mit dem du mich in den Tag schickst. Danke dafür. Ja, es scheint, dass der Herbst nun in seiner ganzen Fülle da zu sein scheint. Das Wetter ist ziemlich kühl und auch immer wieder nass von oben, naja, zum Glück haben wir alle schöne Sommerbilder eingesammelt und sie vielleicht nicht nur auf unsem Blog, sondern auch in unserem Herzen aufbewahrt.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt Menschen, die sehen all das Schöne ringsum gar nicht, weil sie mit Scheuklappen durch das Leben gehen. Wenn diese Menschen wüssten, was ihnen alles entgeht, würde sie die Augen und ihre Herzen vielleicht mal öffnen.
      Danke für Deinen netten Kommentar, liebe Stine.
      Auch Dir eine schöne Woche und liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Du hast so wunderbare Worte für den Sommer gefunden. Es hat ihn nicht davon abgehalten, uns nun endgültig zu verlassen. Recht kühl ist es geworden. Aber wir haben ja noch den goldenen Oktober vor uns!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man muss loslassen können, liebe Christiane, auch wenn es manchmal schwerfällt. Dafür gibt es immer wieder etwas worauf und worüber man sich freuen kann.
      Genau, freuen wir uns auf einen goldenen Oktober :o) !
      Liebe Grüße für Dich und danke fürs Reinschauen, sagte Laura, die sich jetzt erst einmal auf eine gute Tasse Kaffee freut. Mach's gut !

      Löschen
  3. Heute morgen im Dunkeln zur Arbeit.Bald kommt man abends auch im Dunkeln Heim und man hat das Gefühl der Tag ist schon zu Ende.Das mag ich an Herbst/Winter nicht...

    Schönen Abend
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das verstehe ich nur zu gut, liebe Sabine. Im Dunkeln aus dem Haus zu müssen und im Dunkeln nach Hause zu kommen ist schon eine Herausforderung. Das kenne ich auch zu gut, aber was hilft's ?
      Ich habe mich jedoch immer auf die Arbeit gefreut - wirklich ! Dann fällt es viel leichter. Man muss Freude an dem haben, was man macht, nur so wird es ein schöner Tag und nur so hat man auch mehr Freude am Leben.
      Ich wünsche Dir jedenfalls einen schönen Tag und schicke Dir liebe Grüße
      Laura

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...