Freitag, 28. Februar 2014

Was bleibt


Man muss nie verzweifeln, wenn einem etwas verloren geht,
ein Mensch oder eine Freude oder ein Glück;
es kommt alles noch herrlicher wieder.
Was abfallen muss, fällt ab; was zu uns gehört,
bleibt bei uns, denn es geht alles nach Gesetzen vor sich,
die größer als unsere Einsicht sind und mit denen wir
nur scheinbar im Widerspruch stehen.
Man muss in sich selber leben und an das ganze Leben denken,
an alle seine Millionen Möglichkeiten, Weiten und Zukünfte,
denen gegenüber es nichts
Vergangenes und Verlorenes gibt.

Rainer Maria Rilke

~*~



Das kann ich nur bestätigen.
Es kommt tatsächlich alles noch viel herrlicher wieder
als man sich jemals träumen ließ und als man noch glaubte,
eine Steigerung sei gar nicht mehr möglich.
Wichtig ist alleine Vergangenes loszulassen und den Mut zu haben,
sich Neuem gegenüber zu öffnen; es zuzulassen,
um dem Glück eine Chance zu geben.
Manchmal dauert das seine Zeit, denn nichts kommt wie gerufen,
aber wenn es da ist, glaubt man wirklich kaum, dass ein solches Glück
und eine solche Freude jemals wieder möglich sein würde.
Was bleibt, wenn alles was nicht zu uns gehört von uns abgefallen ist,
das sind wir selbst und unser Leben,
das, was uns und unser ganz eigenes Leben ausmacht.

~*~*~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...