Montag, 3. Februar 2014

Himmelszauberin


Als hätte die Natur den Himmel mit einem Zauberstab berührt,
verfärbte er sich innerhalb von ein paar Minuten zu einem großartigen Farbenspektakel.
 

Von einem gelb-gold-orange-blau hinüber in diese


wundervollen gelb-gold, rosa und lila Töne.


Ich liebe diese abendlichen Farbenschauspiele so sehr,
dass ich gar nicht anders kann, als diese beeindruckenden und so
schnell vergänglichen Momente im Bild festzuhalten.
Es sind diese wunderschönen Augenblicke, die man nicht verpassen sollte,
die man genießen und verinnerlichen sollte.
Denn jeder Abendhimmel präsentiert sich in anderen Farben, in einer anderen Stimmung,
anderen Wolkenformationen, mal bei diesem und mal bei jenem Wetter.

Ein faszinierender Anblick ist der Himmel allerdings zu jeder Tageszeit
mit Wolken oder ohne, bei Sonne, bei Regen oder Schnee, bei Gewittern und Unwettern
- auch wenn ich mich bei Gewitter am liebsten vor lauter Ängstlichkeit irgendwo verkriechen würde.
Und bei Nacht am klarem Himmel, wenn der Mond scheint und die Sterne funkeln,
hat er etwas von einem magischen, mystischen Zauber, dem ich kaum widerstehen kann.
Vielleicht liegt diese Faszination Himmel ja auch darin begründet,
dass wir alle von irgendwo da draußen herkommen.
Dass unsere ursprüngliche Heimat da draußen irgendwo im Universum ist.
Dass wir alle aus Sternenstaub entstanden sind, den ein Asteroid beim Einschlag
auf unserem Planeten Erde von weither mitgebracht hat. 
Vielleicht macht der Mond ja deshalb süchtig oder ist es gar eine tiefe Sehnsucht
nach mehr Wissen über unsere Herkunft, unsere Entstehung, unsere Seele,
über Vergangenes, über das Diesseits und Jenseits und ob es noch anderes
"intelligentes" Leben in diesem schier unendlichen Universum gibt?
Eines Tages wird es auf all diese Fragen ganz sicher auch Antworten geben.
Leider werde ich das wohl nicht mehr erleben -
oder vielleicht doch ?



Auf jeden Fall lädt der Himmel mich zu jeder Tages- Abend- Nacht-
und Jahreszeit oft und immer wieder
zum Träumen und Denken ein.


Der Mond mit seiner Sichel eine Stunde später als auf dem oberen Foto
so gegen 19:00 Uhr am 02.02.2014
Was für ein Anblick !!!

~*~*~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...