Montag, 10. Februar 2014

Garten der Seligkeit

Der Garten im Sommer 2013

Um leben zu können, musst du genießen können.
Ich meine nicht die Genusssucht,
die so viele Menschen krank und zu Sklaven macht,
die so viele Menschen ins Unglück stürzt.
Um genießen zu können, musst du frei sein.
Frei von Gier, frei von Neid, frei von einer Leidenschaft,
die dich zerreißt und zerstört.
Wenn du genießen kannst, kannst du lachen.
Du freust dich.
Du bist dankbar, dass jeden Morgen die Sonne für dich aufgeht.
Du kannst selig sein über ein weiches Bett und über eine warme Wohnung.
Die Freundschaft Gottes kommt dir entgegen
in jeder Blume, in jedem guten Wort,
in jeder Hand, in jeder Umarmung.


Wenn du die kleinen Dinge in aller Ruhe genießen kannst,
dann wohnst du in einem Garten
voller Seligkeit.

~* Phil Bosmans *~

Es ist wirklich ein so wunderbares Glück,
große Freude und tiefe Dankbarkeit empfinden zu können
und selig zu sein, sich abends in ein weiches Bett kuscheln zu können
und sich über eine warme Stube zu freuen,
wenn es draußen kalt und nass ist.
Man muss es nur jeden Tag immer wieder neu wahrnehmen
und nicht als selbstverständlich betrachten.
Wenn ich hier so mein kleines Sommerhäuschen inmitten
all der blühenden Pflanzen und Sträucher anschaue,
dann löst das wirklich eine große Freude in mir aus und
umso mehr freue ich mich auf das Frühjahr und den Sommer.
Ein Garten ist wirklich wie eine kleine Oase
inmitten des Trubels und Lärms dieser Welt.
Ein kleines Paradies !
Wohl dem, der in einem Garten voller Seligkeit wohnt !

~*~*~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...