Montag, 21. Oktober 2013

Silbermondnacht

in Wald und Garten.
Es war wieder eine jener wundervollen Nächte, in der das Vollmondlicht den Garten
in ein sanftes, mattes Licht tauchte und lange Schatten auf die Terrasse
und den Rasen warf.


Durch die aufgelockerte Wolkendecke funkelten die Sterne.
Es war ganz still in Wald und Garten - nur manchmal hörte man ganz in der Nähe ein Käuzchen,
oder ein leises Rascheln im Laub.
Ganz besonders in Vollmondnächten,
wie in der Nacht vom vergangenen Freitag zum Samstag,
kommt mir oft das alte Kinderlied in den Sinn :
' Der Mond ist aufgegangen, die goldenen Sternlein prangen am Himmel hell und klar,
der Wald steht schwarz und schweiget und aus der Wiese steiget der weiße Nebel
wunderbar'.
(Die Vorlage für dieses Gedicht von Matthias Claudius soll schon 1647 entstanden sein!)


Dieser Text ist wie gemacht für den Anblick, der sich mir hier in Vollmondnächten bietet.
Einfach traumhaft schön zum träumen.
Soooo romantisch !
Dieses Universum, auch wenn es nur der Blick auf den Mond, die vielen Sterne
und einen kleinen Bruchteil der Milchstraße ist,
es fasziniert mich immer wieder.


~*~*~*~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~





Kommentare:

  1. Hallo Laura,
    WAS für tolle Aufnahmen!!!!!! Ich bin total begeistert!
    Dankeschön für´s zeigen.
    Ich wünsche dir einen tollen Tag.
    Lieben Gruß von Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Die Halbschattenfinsternis habe ich nicht mehr mitbekommen ... das wurde mir zu spät. Aber der Mond bot mir als die Nacht noch jung war, das Bild, welches Du so wunderbar fotografiert hast. Diese hell erleuchteten Wölkchen am Himmel. So traumhaft schön. Später war es dann klar und der Mond sehr hell. Mond macht süchtig .. Mit Fotos vom Mond klappt das bei mir nicht so recht. Da habe ich immer ein riesiges schwarzes Bild mit einem kleinen leuchtenden Punkt. Kannst Du mir die Kameradaten von dem ersten Bild verraten?

    LG Christiane
    (ist das kleine Häuschen oben rechts neu oder habe ich das bisher übersehen?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kenn' ich, liebe Christiane, das, mit dem schwarzen Bild und eínem kleinen leuchtenden Punkt. Deshalb lasse ich Prof. Herrchen solche Fotos machen und bearbeiten :o) ! Er hat natürlich auch ein bisschen getrickst. Also er hat zuerst ein Foto mit Stativ vom Mond geschossen (M 1/3200 - F5.6 - ISO200 - 300mm whatever that means ;o), dann ein zweites Foto mit Bäumen und dem leuchtenden Punkt am Himmel. In dieses Foto hat er dann den Mond aus dem ersten Foto hineinkopiert und das Ganze dann noch entsprechend bearbeitet. Aber das Ergebnis kann sich doch wirklich sehen lassen.

      Ich wette, das kannst Du auch !!! Der nächste Vollmond kommt bestimmt:o)).
      Liebe Grüße für Dich und Dein Team von Laura, die Dir hoffentlich mit des Rätsels Lösung helfen konnte ;o).

      Löschen
    2. Vielen Dank an Prof. Herrchen für diese raffinierte Lösung ;-)
      LG Chrisitane

      Löschen
  3. Wow, sind das herrliche Mondbilder! Ich liebe solche Vollmondnächte, leider ist es bei uns nicht so still wie bei Dir (hach, ich würde gerne in einem kleinen Häuschen am Waldrand wohnen...). Vollmondnächte sind einfach schön mit ihrer ganz besonderen Stimmung und dem geheimnisvollen Licht.
    Liebe Grüße
    und einen schönen Wochenanfang
    Inge

    AntwortenLöschen
  4. ich find den mond zur zeit richtig mystisch

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Was für herliche Fotos liebe Laura, ich mag Vollmondnächte, nur nicht zum Schlafen...
    Wunderschöne Zeilen hast du dazu gefunden. Ein schönes Werk.

    Liebe Grüße zum Wochenstart und einen schönen sonnigen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Euch allen ein herzliches Dankeschön für Eure netten Kommentare. Ich freue mich sehr, dass Euch die Fotos so gut gefallen :o)).
    Liebe Grüße an Euch mit den besten Wünschen für einen guten Wochenstart. Lasst es Euch richtig gut gehen !

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...