Dienstag, 1. Oktober 2013

Herbsttraumtage

im Garten


Morgens in der Stille, wenn der Nebel noch zwischen den
Tannen und Bäumen hängt und die Sonne versucht,
sich ihren Weg zu bahnen.


Mittags, wenn die Sonne die Blätter leuchten lässt und


am Nachmittag, wenn der Himmel blau strahlt und die Sonne
uns noch so viel Wärme spendet, ist der Aufenthalt im
Garten ein wahres Vergnügen.. 



Und so klingt ein wunderschöner Herbsttag aus.
Was für ein Anblick,
wenn die Sonne sich mit einem solch fantastischen Farbenspiel
verabschiedet und den Abend einläutet !

Herbsttage, wie aus dem Bilderbuch, denen bitte noch
viele solch wundervoller Tage folgen mögen.

H E R B S T - T R A U M T A G E

~*~*~*~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kommentare:

  1. Hallo Laura,
    wunderschön sind deine Fotos, aber auch deine Verse dazu!!!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen 1. Oktober.
    Liebe Grüße von Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Laura,
    Deine zauberhaften Fotos bringen mich dazu, auf der Stelle diese Herbsttraumtage mitzuträumen. Ich liebe solche Herbststimmungen und genieße den wunderschönen Herbst, auch wenn bei uns seit gestern Nachmittag die Sonne versteckt hat.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo guten Morgen liebe Laura, wunderschöne Herbstimpressionen hast du fotografiert.
    Der Herbst zeigt zur Zeit sein allerschönstes Gesicht. Es ist eine Freude die Natur zu geniessen.

    Danke für deinen Kommentar. Menschenleer die Strassen, denke mal die Besucher fahren lieber mit dem Auto bis zur Berg, denn der Anstieg durch die Altstadt ist recht anstrengend. Das Bistro und vorallem das Burgrestaurant waren voll.

    Liebe Grüße und geniesse den Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Danke Euch sehr für eure lieben Kommentare und Dir, liebe Ingeborg, ein herzliches Willkommen.
    Ich hoffe, du wirst auch weiterhin zu meinen treuen Leserinnen zählen.
    Habt einen schönen und erholsamen Feiertag und lasst es Euch gut gehen.
    Liebe Grüße schickt Euch
    Laura

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag besonders die Morgenstimmung im Herbst. Die Farben, das Licht, die Nässe und den Geruch. Vor Jahren noch bin ich dann zu Pferd im Wald unterwegs gewesen. Das sind schöne Erinnerungen ..
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der frühe Morgen birgt einen wunderbaren Zauber in sich. Ich liebe die ganz frühen Morgenstunden genau wie Du. Interessant ist, dass ich das immer und überall so sehr genossen habe, selbst in einer Großstadt wie Berlin - auch dort ist der frühe Morgen wunderschön, obwohl diese Stadt ja niemals "schläft".
      Du Glückliche! Auf einem Pferd im Wald unterwegs sein zu können, stelle ich mir so erlebnisreich vor. Ich wäre als Kind so gerne in eine Reitschule gegangen, aber ich musste sogar nach vielen Jahren die Ballettschule abbrechen, da ich unter einem kleinen Herzfehler litt, der in späteren Jahren wieder von ganz alleine verschwunden ist. Ich war so traurig, denn hatte ich doch sogar schon einen kleinen Fernsehrauftritt damals auf der Funk-und Fernsehausstellung in Frankfurt (1959?).
      Tja, damit war dieser Traum ausgeträumt :o(. -
      Wie gut, dass uns niemand die Erinnerung an die schönen Zeiten nehmen kann :o)).
      Nochmals liebe Grüße und genieße das Wochenende - ich muss jetzt noch ein bisschen im Garten wühlen.
      Liebe Grüße

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...