Samstag, 24. August 2013

Freizeitaktivitäten im Urlaub

Man schlüpfe in einen "Blaumann", der in meinem Fall grün ist,


nehme ein paar Gartenhandschuhe, möglichst aus Leder, weil weich und griffig,


steige in ein paar Gummistiefel, in meinem Fall in Kinderstiefel
und lege ohne Murren und Knurren los,


denn es gilt, das bis an den Straßenrand gelieferte Kaminholz in die Schubkarre
zu laden und auf das Grundstück zu karren.
Man schaffe vorher genügend Platz, um das Holz fachgerecht auf- und hochzustapeln zu können,
bis sich die 6 Raummeter alle ordentlich und säuberlich hinter dieser Türe befinden.
 Man werfe zwischendurch einen besorgten Blick gen Himmel, der sich immer mehr zuzieht
und aussieht, als würde er jeden Moment seine Schleusen öffnen.



Nach 5 Stunden - ohne Pause wohlbemerkt, entledige man sich und frau auch, ihrer Handschuhe,
gebe sich "five" und greife zur Flasche - zur Wasserflasche wohlbemerkt.
Und während das köstliche Nass durch die Kehle rinnt, schicke man ein weiteres Stoßgebet
gen Himmel und danke Petrus, dass er mit dem Öffnen der Regenschleusen,
genau bis zu diesem Moment gewartet hat.
Denn kaum war die letzte Holzscheite und das Kleinholz im Trocknen verstaut,
fing es an, wie aus Kübeln zu schütten - ein Segen für den Garten.

  Zuschauer und Beobachter hatten wir übrigens auch.
Dieses Rotkehlchen hat das eifrige Geschehen interessiert beobachtet und


die Drossel hat uns, während sie sich hin und wieder einen Wurm schmecken ließ,
auch nicht aus den Augen gelassen.


Während Mann jetzt das Abendessen vorbereitet,
beendet Frau diesen Post und freut sich auf einen erholsamen Abend
bei einem Glas Wein und einem hoffentlich interessanten Fernsehprogramm.
Ich werde mich heute nicht mehr von der Stelle bewegen -
freue mich aber unendlich, dass nun genug Holz für den Winter eingelagert ist,
und natürlich auch auf gemütliche Winterabende mit einem Kaminfeuer,
wenn es draußen stürmt (nicht zu doll) und schneit.

Ein entspanntes und erholsames, restliches Wochenende
habe ich mir jetzt wahrlich verdient :o).
Na ja, und Mann natürlich auch !

~~*~*~*~~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kommentare:

  1. Oh da wart ihr fleissig liebe Laura, ich kenn diese Arbeit, passiert hier auch regelmässig. Nun habt ihr euch einen entspannten Abend verdient.

    Ist es nicht ein gutes Gefühl zu wissen, das der Winter ruhig kommen kann?

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist tatsächlich ein ganz wunderbares Gefühl, liebe Angelika, wenn das Holz unter Dach und Fach ist. Es ist geradezu eine Freude. Das muss in unseren Genen stecken - vor dem Winter das Haus zu bestellen, Vorräte zu lagern und sich seelisch auf die kalte Jahreszeit einzustellen. Ach, ich genieße das so und freue mich auch schon auf diese Zeit.
      Der Winter kann kommen - wir sind bereit :o)!
      Einen schönen Abend und liebe Grüße für Dich.

      Löschen
  2. fleißig, fleißig - und dazu die netten beobachter. ich kann mir gut vorstelen das du froh warst alles noch im trocknen erledig zu haben

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ob ich froh war, liebe Gabi. Ja, fleißig waren wir in der Tat - aber von nix - kommt auch nix :o)).
      Auch Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  3. Ich hoffe, Du hast heute keinen Muskelkater :-). Das war sicher eine Schinderei doch wer ein wohliges Kaminfeuer haben will, der muss erstmal für ordentlich Heizmaterial sorgen. Was soll's, Holz im Trocknen, das Wetter war gnädig mit Euch - der Winter kann kommen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muskelkater ??? Iiiiich ???? Rate mal wer hier Muskelkater hatte, obwohl Mann noch ein paar Jährchen jünger ist als ich. Ich spüre absolut nix - ist das nicht toll?
      Noch vor ein paar Jahren meinte mein Hausarzt, ich sei fit wie ein Turnschuh.
      Gut, das sagt er heute nicht mehr, aber die Hunde halten mich schon auf Trab - und das ist auch gut so :o)).
      Mach' auch Du Dir noch einen gemütlichen Abend und sei lieb gegrüßt
      von Laura, die ehrlich - wirklich richtig viel Spaß beim Hochstapeln - sorry beim Holzhochstapeln hatte ;o).

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...