Dienstag, 11. Juni 2013

Tessie meint:

"Hey Tinka, wenn Frauchen uns nachher ruft, dann tun wir einfach so,
als würden wir sie nicht hören - okay?
Ich will nicht zum DogDoc. Auf keinen Fall.
Der ist zwar sehr nett, aber der piekst mich immer.


"Okay, verstehe. Dann tun wir einfach so,
also würden wir ganz konzentriert auf Nachbars Katze warten".

~*~

" Nun, was soll ich sagen ?
Ich versuch's dann einfach mal so:
Tinka, ich hab hier ein feines Leckerli für dich".


Und schon waren wir alle drei beim DogDoc.
Vor dessen Praxis wächst dieser hübsch bestrickte Baum.
Ein echter Hingucker.


Leider war der Befund weniger erfreulich, denn uns wurde mitgeteilt,
dass Tessie unter einer Magenschleimhautentzündung bzw. Gastritis leidet.
Und das, obwohl sie aufgrund ihrer Allergie schon seit Jahren nur mit Schonkost
gefüttert wird.
Jetzt wird sie auch auf Leckerlis und anderes Trockenfutter verzichten -
und außerdem über einen bestimmten Zeitraum Tabletten einnehmen müssen.
Eine von diesen Tabletten muss sie unzerkaut schlucken,
was sowohl für sie, wie auch für mich eine Herausforderung darstellt.

So wird es morgen an ihrem 9ten Burzeltag auch kein Leckerli geben.
Na, vielleicht ein ganz winzig kleines - schaun wir mal !

Happy Birthday morgen, du süße, kleine Zuckerschnutenmaus,
und gute Besserung !


~*~~*~

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Oh je, unzerkaut schlucken ... geht das? Bei den Katzen habe ich alles fein pulverisiert und irgendwo ins Futter oder in Sahne gemogelt - zur Not mit der Spritze in Wasser aufgelöst direkt ins Mäulchen gegeben. Es gibt zwar einen Trick, wie man Tabletten ganz einwirft aber ich wette mal, das klappt in den seltensten Fällen. Dem kranken Hühnchen, äh Hundchen wünsche ich für morgen einen schönen Burzeltag. Hätte Tessie sich bei der Geburt etwas beeilt, hätte sie mit mir am gleichen Tag Geburtstag ;-). Und Dir liebe Laura viel Geduld und Fingerspitzengefühl beim Tabletten einwerfen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst einmal nachträglich - herzliche Glückwünsche, liebe Christiane, möge es ein wundervolles, glückliches und sonniges, neues Lebensjahr für Dich werden, in dem Du jeden Tag bei guter Gesundheit genießen kannst und von Sorgen oder Problemen verschont bleibst.
      Das wünsche ich Dir von Herzen und hoffe, Du hast Deinen Ehrentag gebührend gefeiert.

      Wir, Tessie und ich bedanken uns für Deine lieben Wünsche. Gestern hat das "Einwerfen" ganz gut funktioniert. Es sind Kapseln mit kleinen Kügelchen, die sich erst im Magen auflösen dürfen. Man muss das Mäulchen weit aufhalten und die Tablette ziemlich weit hinten positionieren. Natürlich versucht sie immer wieder, sie auszuspuken, aber irgendwann hat es dann geklappt. Mehr zufällig, als gekonnt. Aber keine einfache Prozedur, vor der mir auch heute wieder graut. Leider müssen wir das alles noch ganze 6 Tage durchstehen - aber wenn's hilft, hätte es sich ja wenigstens gelohnt.
      Die Tiere, ob Hunde oder Katzen sind heutzutage wirklich oft auch überzüchtet, so dass sie viel schneller viel anfälliger für Krankheiten sind.
      Tinka ist Gott sei Dank ziemlich robust, fit und gesund. Ich hoffe, das bleibt auch so. Tessie litt schon als Welpe unter einer Allergie, von der erst einmal kein TA feststellen konnte, was der Auslöser war. Es war ein Horror, weil sie ganz schlimme Hautausschläge hatte. Möchte gar nicht mehr daran denken!. Ein Facharzt stellte dann fest, dass sie auf alle Rind- Kalb- und Lammfleisch- sowie alle Milchprodukte allergisch reagiert und kein Fertigfutter zu sich nehmen darf, welches tierische Nebenprodukte enthält. Blieb also, bis auf ein spezielles Trockenfutter und ein paar ausgewählte Leckerlis, nur selbst kochen. Und jetzt diese Gastritis. Nur selbstgekochtes, püriertes Futter ist auf Dauer nicht besonders gut für die Zähne - sie muss ja auch mal auf etwas festem herumkauen - schon der Zahnpflege wegen, also hoffen wir, dass ihr die Tabletten jetzt helfen.
      Tja, man hat schon so seine kleinen und manchmal auch großen Sorgen mit den Hundchen.
      Aber ihren Geburtstag heute werden wir schon ein bisschen feiern :O).

      Liebe Grüße für Euch alle und einen guten Start ins neue Lebensjahr, alles Liebe und Gute für Dich, bleib wie Du bist und vor allem gesund !
      Das wünscht Dir
      Laura, die sich jetzt wieder ans "Einwerfen" begibt :o(, aber wat mutt, dat mutt !

      Löschen
    2. 6 Tage sind ja überschaubar :-) Trotzdem ein Geduldsspiel.
      Danke für Deine lieben Glückwünsche.
      LG Christiane

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Laura
    Ach herje, die arme Tessie, hoffe doch es geht ihr bald wieder gut.
    Da hat die kleine Tessie am gleichen Tag Geburtstag wie mein Mann.
    Herlich dieser bestrickte Baum, habe hier an der Burg auch welche entdeckt.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angelika, ich leide immer so mit, wenn es dem Hund nicht gut geht. Als ihr in der Klinik unter Narkose mal ein Zahn rausoperiert werden musste, war ich richtig krank vor Sorge. Zwei Stunden musste ich tapfer warten. Die kamen mir wie eine Ewigkeit vor. Zum Glück ist alles gut verlaufen.

      Die bestrickten Bäume sieht man jetzt immer öfter. Was für eine Idee !!
      Dann wird bei Euch aber heute richtig doll gefeiert - oder?
      Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen schönen Geburtstag und sende liebe Grüße
      Laura

      Löschen
    2. Hallo liebe Laura, ich kann das nachvollziehen, wenn ein Tier krank ist, fühlt man sich richtig elend. Wir feiern am Samstag, heute gabs Kaffee und Kuchen.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...