Freitag, 24. Mai 2013

Bedrohlich ......


sahen sie wieder aus, die Wolken am gestrigen Tag.
Und es war kalt, sehr kalt, so kalt, dass ich die Winterjacke
zum Einkaufen wieder rausgeholt habe.
Auch Schal und Socken waren unentbehrlich.
Der gestrige Tag hatte viel von einem Novembertag.
Wettermäßig wäre alles drin gewesen.
Neben dem Regen, hätten mich Graupel- und Hagelschauer
so wie Gewitter auch nicht überrascht.
Im Bergischen Land soll es sogar geschneit haben. Das ist gerade mal
etwas mehr als 100 km von hier entfernt.
Glück gehabt, denn wäre der Schnee auch hier gefallen,
hätte ich ja wieder Schnee schippen müssen ;o).
Ach, übrigens das ist kein verspäteter November- oder Winterpost,
nein, gestern war der 23. Mai 2013 - also in gut 4 Wochen
ist Sommeranfang !


Später am Nachmittag gaben die dicken, dunkelgrauen Wolken dann
doch noch ein paar blaue Flecken am Himmel frei.


Um es gleich vorwegzunehmen, dieses schwarze Flugobjekt ist kein Ufo !
Es ist sicher eine Krähe.
Sie flog direkt vor meinen Augen und der Kamera vorbei.

Und noch später, wer hätte das gedacht, schien sogar die Sonne.
Leider ist das Himmelsblau auf diesem Foto nicht zu erkennen.
Keine Ahnung warum der Himmel auf diesem Foto weiß erscheint.


Dafür kann man auf diesem Foto aber gut erkennen,
dass die Blüten des weißen Rhododendron (ganz links im Bild) schon verblüht sind,
während sich die pink- und rosafarbene Blüten gerade erst beginnen, zu öffnen.

Es gäbe im Garten noch so viel zu tun, aber bei diesem Wetter ist das einfach
nicht möglich. Der Boden ist durch den vielen Regen so nass und aufgeweicht,
dass an einigen Stellen Pilze zum Vorschein kommen.
Die Rosen scheinen sich nach dem langen Winter recht gut erholt zu haben,
bilden aber kaum Knospen - oder nur sehr wenige.
Sie brauchen dringend Sonne und Wärme, denn sonst könnte es passieren,
dass die Knospen anfangen zu faulen.
DAS würde mich richtig traurig machen !
Schon deshalb wünsche ich mir den Sonnenschein so sehr herbei.
Irgendwie scheint die Natur wirklich genau 4 Wochen zu spät zu sein,
jedenfalls dem Kalender nach.
Denn MAI sieht normalerweise wirklich ganz anders aus !

Ob ich mich freue oder nicht, das Wetter ändert sich meinetwegen nicht.
Also freu' ich mich ! :o)) - Oder nicht ? :o((.
Ich freue mich ! :o))) !

Zum Beispiel über diese Rose, die zwar noch nicht im Garten blüht,
die aber den Weg erst vor einiger Zeit hierher gefunden hat.


Übrigens heute morgen ist es natürlich wieder kalt  4° und grau,
aber diese Rose wärmt das Herz - hoffentlich das Eure auch.
Guten Start ins letzte Maien-Wochenende !

~*~*~*~

Nachtrag: 9:30
Meinem Wunsch nach mehr Sonnenschein wurde stattgegeben !
Sie scheint !
Mal sehen, wie lange :o)))) !


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Kommentare:

  1. Ja, es gibt sie tatsächlich noch! Auch hier scheint sie und es gibt große Wolkenlücken mit blauem Himmel. Na bitte, geht doch... Gefühlt ist es sogar ein klitzekleines bisschen wärmer als gestern.
    Ich bin ja total begeistert von Deinen riesigen Rhododendronbüschen. Grandios - Dein Garten muss märchenhaft sein.
    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, liebe Inge, das Wetter spielt wirklich verrückt und hat man einen Garten, achtet man natürlich auch viel mehr darauf. Es hängt eben so vieles vom Wetter ab.
      Selbst ich richte mich oft bei dem was ich zu tun habe, nach der Wettervorhersage.
      Vieles lässt sich halt bei strömendem Regen nicht erledigen.
      Machen wir das Beste draus !
      Der Garten bereitet mir sehr viel Freude und ich liebe das Gärtnern !
      Danke für Deine lieben Zeilen.
      Auch Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Ja liebe Laura, es war bitterkalt in der Nacht.
    Ich hatte gestern Termine bei dem Wetter und habe mit den Winteranorak rausgeholt.
    Das hat wenig mit dem Wonnemonat zu tun.
    Heute zeigt sich ein wenig die Sonne.
    Freuen wir und darüber.

    Wünsche Dir einen schönen Start ins Wochenende
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kommen auch bestimmt wieder bessere (Wetter-) Zeiten. Ich fürchte jedoch, dass es dann gleich wieder so extrem wird.
      Es ist halt schade, denn bei Sonnenschein sieht alles noch mal so schön aus :o).
      Ich bin bin nun mal - genau wie Du - eine Sonnenanbeterin :o)).
      Hab einen guten Start in das letzte Mai-Wochenende, lass es Dir gut gehen und sei lieb gegrüßt von
      Laura

      Löschen
  3. Deine Rose ist ein Herzensöffner. Wie heißt diese Schönheit wenn ich fragen darf?
    Hab gut reden .. bin ich doch grade dabei, meinen Garten zu planieren und dem Rasenmäher mehr Futter zu geben. Ich schaffe es einfach nicht :-( habe die Zeit, den Willen und die Lust dazu aber mein Körper sagt "Nein". Nun ja, eine Rose im Kübel zu pflegen werde ich wohl noch schaffen :-)
    Das Wetter mag uns nicht passen aber Himmel und Wolken posieren wunderbar für deine Fotos.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du darfst, Du darfst, liebe Christiane! Leider ist diese Schöne namenlos, denn ich habe sie für sehr wenig Geld bei einem Discounter erworben. Zugegebenermaßen habe ich gleich mehrere genommen, weil sie nicht nur so schön, sondern auch sehr gesund aussahen. Rosen haben im Fachhandel ja so ihren Preis - hätte ich sie dort gekauft, hätten sie locker das dreifache gekostet.
      Hm, ich überlege gerade, ich werde sie einfach nach Dir benennen, weil ich mich so über diese schöne Rose freue. „Rose Christiane“.
      Dass Du nicht mehr gärtnern kannst, ist wirklich sehr schade und tut mir richtig leid, zumal Du gerne gärtnern würdest. Aber ja, auch in Kübeln kann man Rosen halten und pflegen. Dann hast Du sicher Rückenprobleme - oder?
      Hatte ich anfangs allerdings auch, aber mit der Zeit und der regelmäßigen Bewegung, die ich als "Büromensch" ja nicht hatte, ging es immer besser. Gehe ja nun mit schnellen Schritten schon auf die 70 zu . Ewig werde ich es also auch nicht mehr können – habe aber zum Glück einen jüngeren Freund, der muss dann meinen Anweisungen folgen :o)).
      Hab ein schönes Wochenende mit viel Sonne auch für unsere Herzensöffner, die Rosen !
      Liebe Grüße von
      Laura

      Löschen
  4. liebe Laura, irgendwie ist dein Kommentar im „Romantik Seelchen“ von Wind und Wetter vertrieben wurden, und dabei fand ich diese Worte wunderbar;
    „Der Kluge bemerkt alles - und der Dumme, macht zu allem eine Bemerkung.“

    Schön deine Fotos, die mächtigen dunklen Wolken, ein Schauspiel.
    ja es ist kalt, und die Wolken wechseln sich ab.
    Aber, es hat mancherlei Vorteile, dieses kalte Wetter, denn die Maiglöckchen und auch der Flieder haben ein langes Leben und die Pfingstrosen blühen immer noch.
    Natürlich die Sonne und Wärme fehlt, trotzdem.
    Aber als vor Tagen die Sonne schien, war es so heiß, da haben meine Gurken Pflanzen den Sonnenbrand bekommen, und nun die neuen, zweiten Pflanzen gucken aus dem Fenster und wollen nicht in die kalte Erde!
    Geben wir die Hoffnung nicht auf, irgendwann wird es warm werden und sein.
    mit lieben Grüßen Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht der Wind und auch nicht das Wetter haben meinen Kommentar vertrieben, liebe Jasmin, ich habe ihn wieder gelöscht. Um ehrlich zu sein, war ich durch Deinen "Sokrates-Post" etwas verunsichert. Ich hatte den Eindruck, dass er von Dir bewusst ausgewählt wurde, um Dich vor lästigen Kommentaren zu schützen. Meine Überlegung ging nun dahin, dass meine Worte, mit denen ich eigentlich meine Freude über Deine wundervollen Flieder-Fotos zum Ausdruck bringen wollte, wirklich "gut genug" waren, um bei Dir verewigt zu werden. Ich kommentiere generell sehr wenig,
      eben auch deshalb, weil ich der gleichen Meinung bin, wie der Verfasser des o.g. Zitates. Gerne kommentiere ich bei "Seelenverwandten" und die trifft man im Bloggerland eben nicht so häufig an.
      Was das Wetter betrifft, so hast Du natürlich recht. Nur - zu viel Regen ist eben auch nicht gut, denn der kann auch ganze Ernten vernichten. Das Wetter wird also immer ein Thema bleiben, zumal uns ganz sicher noch viel schlimmere Wetterextreme bevorstehen.
      Es ist immer die Hoffnung, die motiviert, nicht aufzugeben !
      In diesem Sinne, ein schönes Wochenende und liebe Grüße von
      Laura, die sich sehr gefreut hat, nach so langer Zeit wieder von Dir zu hören und sich ganz herzlich für Deine Worte bedankt !

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...