Donnerstag, 14. März 2013

Noch mehr Federbällchen im Wintergarten

Sie haben Hunger, Hunger, Hunger,
die kleinen Federbällchen,
so dass ich mit der Fütterung kaum nachkomme.
Der Andrang am Futterhäuschen ist groß,
einige müssen warten, bis sie an der Reihe sind,
andere drehen noch ein paar Warteschleifen.

Auch an den Meisenknödeln herrscht reger Betrieb.
Ich stelle immer wieder fest, dass ich noch lange nicht
alle Vogelarten kenne, die sich hier im Garten aufhalten.


So weiß ich nicht, was das für ein kleiner, süßer Piepmatz
ist. Ich konnte ihn auch in meinem Vogelbuch nicht finden.
Weiß es jemand von euch?

Dank der lieben Dagmar, weiß ich nun, dass dieses kleine Federbällchen
eine Schwanzmeise ist, die angeblich sehr schwer zu fotografieren sei.
Da kann ich mir doch selbst mal auf die Schulter klopfen - oder ?


Als Federbällchen kann man diese Taube allerdings
nicht bezeichnen - wohl eher als großen Federball.
Aber auch sie ist auf Futtersuche.

Der Winter hat auch all die Vögel noch einmal überrascht,
denn viele sind schon auf Suche nach einem passenden Nistplatz.


Hoffentlich wird es langsam wieder wärmer,
damit sie alle ihre Nester bauen können,
die kleinen und großen Federbällchen.


~*~*~*~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Kommentare:

  1. Morgen liebe Laura, ja es schon wieder geschneit und im Garten an den Futterplätzen herrscht Hochbetrieb. Eigentlich waren die Vögel schon auf Frühling eingestellt und fingen an ihr Nester zu bauen.

    Wunderschöne Fotos hast Du wieder gemacht.

    Nächste Woche ist Frühlingsanfang, hoffe der Winter weiß das auch und zieht sich zurück.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich Dir
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So langsam werden sich die Vögelchen wohl wieder selbst versorgen können, denn wir wollen doch hoffen, dass das jetzt das letzte Aufbäumen des Winters war und er nun Platz für den Fühling macht. Ich bin die Kälte und den Schnee wirklich leid :o). Außerdem gibt es im Garten ja auch allerhand zu tun.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Liebe Laura,
    das sind wunderbare Aufnahmen von süßen Federbällchen. Übrigens "Federbällchen" richtiger Name Schwanzmeise, wird auch der süße Piepmatz genannt, dessen Namen du nicht kennst.

    Du findest ein Foto von ihr hier: http://www.naturfotografie-digital.de/voegel/alle-meisen-fotos.php?page=4&a=1363378071&suwo=Meisen

    Es ist in der 2.Reihe das letzte Bild. Der Fotograf beschreibt die Schwanzmeise als sehr schwer zu fotografieren.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Dagmar.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Dagmar, ich freue mich so sehr über deinen Kommentar! Nicht nur, weil ich nun weiß wie das kleine Federbällchen richtig heißt, sondern auch mal wieder von dir zu lesen.
    Vielen Dank dafür. Auch für den Link vielen Dank, denn auf dieser Webseite sind ja wirklich alle Vogelarten aufgeführt, so dass ich dort immer mal nachschauen kann, wenn sich mal wieder ein mir unbekannter Vogel im Garten verirrt.
    Nochmals vielen Dank, ein schönes, erholsames Wochenende und liebe Grüße für Dich
    Laura

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...