Freitag, 22. März 2013

Im Märzen 2013 der Bauer

Im Märzen der Bauer
die Rößlein einspannt,
er macht eine Kutschfahrt
durch's eisige Land.
Er friert in der Kälte
er schimpfet und flucht
er wärmt seine Hände
das tut ihm so gut..

Die Bäurin, die Mägde
sie dürfen jetzt ruhn.
Sie haben im Haus,
nichts im Garten zu tun.
Sie kochen und backen
und singen ein Lied
sie freu’n sich darauf,
wenn alles schön blüht.

So geht unter Nichtstun
der Märzen vorbei
Da erntet der Bauer
kein duftendes Heu
er mäht kein Getreide
und drischt es nicht aus
Im Winter da gibt es
überhaupt keinen Schmaus.

(abgeänderte Version des alten Volksliedes "Im Märzen der Bauer")


~*~♥~*~


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion dieser Webseite, die von Google zur Verfügung gestellt wird, erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten auf dem Google- Server einverstanden. Wenn Du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine E-Mail, die Du in Deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht. Das trifft auch zu, wenn Du eine E-Mail zu neuen Beiträgen meines Blogs abonnierst.
Weitere Informationen dazu erhältst du in der Datenschutzerklärung von Google.
Ansonsten handelt es sich bei diesem Blog um ein rein privates - nicht kommerziell genutztes Blog.
Für die auf diesem Blog angegebenen Links, die zu anderen Bloggern/ Bloggerinnen und deren Bloginhalte führen, übernehme ich keinerlei Verantwortung, da ich absolut keinen Einfluss auf deren Blog-Gestaltung, Blog-Beiträge und Blog-Inhalte habe.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...