Sonntag, 28. Oktober 2012

Wochenendfreuden

Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.
Jean Paul


Und damit es auch im Herbst noch Freude und Lächeln gibt,
habe ich den Tisch auf der Terrasse ein bisschen herbstlich
geschmückt.


Schon wird die Uhr wieder auf die Winterzeit umgestellt und der scheint es
in diesem Jahr besonders eilig zu haben. Wir hatten hier zwar noch keinen Schnee,
aber in der vergangenen Nacht war es schon richtig kalt.


Daher habe ich gestern den sonnigen Tag genutzt, um auch die Rosen
in den Kübeln vor den frostigen Temperaturen zu schützen.
Ich habe sie schon mal mit Tannenzweigen zugedeckt und in den
nächsten Tagen werden sie noch warm eingepackt. Wie gut, dass ich
mich gestern darum gekümmert habe, denn in der Nacht sank die
Temperatur tatsächlich bis auf minus 3° -  und das Ende Oktober.

Von mir aus kann der Winter kommen. Holz für den Kamin ist reichlich vorhanden.
Guter Tee ist immer im Haus und genügend Bücher, die alle noch gelesen werden wollen,
sind auch vorhanden.
Nur der Tag könnte von mir aus ein paar Stunden mehr haben,
denn die Zeit vergeht viel zu schnell.

Empfindet ihr das auch so?

Ich wünsche Euch einen entspannten Sonntag - vielleicht mit einem
guten Buch und einer guten Tasse Tee.
Genießt den Tag und kommt gut in die neue Woche.



Die Türe zur Kaminstube steht Euch immer offen.
Schaut doch einfach mal rein: Klick !

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Spruch für den Tag:
Monde und Jahre vergehen,
aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch.
Franz Grillparzer
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Laura
    Herliche Herbstdeko hast Du weider gezaubert.
    Wir haben am freitag auch die Pflanzen geschützt mit Zweigen, die Aloe Vera in den Wintergarten gesetzt, und alles winterfest gemacht. Die Uhren sind umgestellt und Holz ist auch genügend vorhanden.
    Trotzdem darf es ruhig noch ein wenig sonnig und herbstlich werden, kalt bleibt es lange genug.

    In dieser Jahreszeit zünde ich bei Einbruch der Dunkelheit Kerzen und Lichter an, ich mag die frühe Dunkelheit nicht.

    Mach Dir einen gemütlichen Sonntag und sei ♥ lichst gegrüßt
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angelika,
      so eine kleine Herbst-Dekoration kann man sich ganz schnell zaubern und Spaß macht es obendrein.
      Der Frost kam ziemlich überraschend und viel zu früh. Das war aber sicherlich nur ein kurzes Intermezzo. An die kürzeren Tage muss man sich tatsächlich erst gewöhnen. Es ist wirklich eine Umstellung, aber mit Kerzen und Kaminfeuer lässt es sich auch aushalten. Der Sommer ging irgendwie zu schnell vorbei - so wie das ganze Jahr - oder ?
      Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
      Laura

      Löschen
  2. Wunderschön sieht es bei Dir auf der Terrasse aus!
    Bei uns war es in der Nacht auch bitterkalt und heute Morgen alles dick weiß gefroren. Ich hoffe, mein Rosenkübel hat noch keinen Frostschaden, denn ich hatte ihn noch nicht abgedeckt. Er steht allerdings auch geschützt an der südlichen Hauswand.
    Unglaublich, dass wir letztes Wochenende noch fast hochsommerliche Temperaturen hatten. Aber ich liebe auch diese dunkle Jahreszeit. Da kann man es sich drinnen so richtig gemütlich machen mit Kerzen und anderer schöner Deko.
    Liebe Grüße
    und hab einen schönen gemütlichen Herbstsonntag
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Rosen werden schon keinen Schaden genommen haben, liebe Inge, so schlimm war es ja nicht und es soll ja auch wieder wärmer werden. Also kein Grund zur Sorge.
      Ja, sie hat was, diese Jahreszeit. Ich liebe sie auch sehr diese heimelige und kuschelige Atmosphäre mit all den Kerzen im Haus. Richtig schön ist das !
      Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und sende Dir liebe Grüße
      Laura

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...