Freitag, 4. Mai 2012

Die Fortsetzung.....

der Geschichte "Der Weg des Herrn M."
Sie wurde gestartet von Rabenzicke am 26.April 2012

(Herr M. auf seiner Hochzeitsparty 1999)
  
Dazu muss man allerdings auch die Kommentare auf Rabenzickes Blog lesen und
zwar die vom 02. Mai 2012, sonst versteht man den Zusammenhang nicht.

Also los geht's!

~*~

Der Sturm fegt die letzten Blätter von den Bäumen und es regnet in Strömen,
als die Tür hinter Herrn M. ins Schloss fällt. Er bleibt noch einen Moment auf der
obersten Stufe stehen. Ich werde die Frauen nie verstehen, denkt er.
Dann schlägt er den Mantelkragen hoch und macht sich eiligen Schrittes
auf den Weg zu seinem Auto. Er fährt den Berg hinunter auf die Landstraße.
Der Sturm peitscht den Regen heftig gegen die Windschutzscheibe.
Es ist stockdunkel um ihn herum. Kein Licht weit und breit.
Obwohl Herr M. sich sehr auf die Fahrbahn konzentrieren muss,  fragt er sich,
was dieser komische Traum mit der merkwürdigen Zeitung und diesen Buchstaben
im Fernseher wohl zu bedeuten hatte.
Was für einen Blödsinn man doch träumen kann. "Trink eine Tasse Tee",
sagt er laut vor sich hin und schüttelt lachend den Kopf.
Dann schaltet er das Radio ein. Aber das Radio bleibt stumm.
Hektisch dreht er an den Knöpfen herum. Nichts. Kein Sender, kein Ton.
"Mist",  schimpft er laut, "wieso geht das Ding nicht".
Plötzlich wird Herr M. von einem grellen Licht geblendet. Wie aus dem Nichts
ist dieser helle Lichtstrahl vor ihm auf der Fahrbahn aufgetaucht.
Herr M. tritt auf die Bremse. Der Wagen gerät ins Schleudern.
Als Herr M. das Licht direkt auf sich zukommen sieht, schließt er die Augen
und zieht den Kopf ein. Direkt vor diesem großen Licht kommt sein Auto
zum Stehen. Er wartet noch einen Augenblick und als alles still bleibt,
schaut er auf die Straße und traut seinen Augen nicht.

~*~

Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
Also wer schreibt weiter?
Es ist nur ein bisschen Fanatsie gefragt.

Wünsche einen fantasievollen Tag und freue mich auf eine Fortsetzung.

Angelika hat bereits eine Fortsetzung geschrieben!!!
Zu finden ist sie hier: KLICK !

~*Laura*~


Heute darf ich mich wieder über eine neue Leserin freuen.
Sei herzlich willkommen, liebe Daniela
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Spruch für den Tag:
Wer schreibt, der bleibt :o)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Hallo Laura
    Eine schöne Idee, die Geschichte des Herrn M. weiter zu erzählen.
    Mal sehen was mir so einfällt.
    Ich wünsche Dir einen sonnigen Tag, geniesse ihn, die Eisheiliegen kommen, mit Kälte und Nässe.
    Liebe Grüße *Angelika*

    AntwortenLöschen
  2. Na da ist mir doch schon was eingefallen...*g*
    Die Geschichte des Herrn M. geht weiter. Mal sehen, ob noch jemand schreibt.
    Liebe Grüße *Angelika*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Laura
    Ray hat die Geschichte weiter erzählt.
    Schönen Abend noch
    Liebe Grüße
    *Angelika*

    AntwortenLöschen
  4. Herr M. ist jetzt eine Frau? Eine eher unerwartete Fortsetzung. Nun ja, wir werden sehen, ob sich ein weiterer Schreibling findet.
    Wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, liebe Angelika, und sende liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...