Donnerstag, 22. März 2012

Als dann der Frühling

im Garten stand,
das Herz, ein seltsam Sehnen empfand.
Und die Blumen und Kräuter und jeder Baum
wachten auf aus dem Wintertraum,


 Schneeglöckchen und Veilchen hat über Nacht
der warme Regen ans Licht gebracht.
Aus Blüten und dunkler Erde ein Duft
durchzog wie ein sanftes Rufen die Luft.
Percy Bysshe Shelley


Wünsche einen zauberhaften Donnerstag

Laura


In den nächsten Tagen werde ich viel unterwegs sein und kaum Zeit für den Blog haben.
Es wird also nur einen kleinen täglichen Gruß geben - so viel Zeit muss sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. Liebe Laura
    Ein wunderschönes Gedicht. Ja das Frühlingswetter tut Körper, Geist und Seele gut.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Laura
    Danke für das wunderschöne Gedicht und viel Spass beim "unterwegs-sein"

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...