Samstag, 28. Januar 2012

Zum Wochenende .....

.....einen Kirschstreuselkuchen backen


Hier ist das Rezept

Zutaten für den Teig:
250gr. Mehl, 2 EL Zucker, 1 Ei, 2 EL Sonnenblumenöl,
1/8 ltr. Milch und 1/2 Päckchen Trockenhefe.
Das Öl mit dem Ei und Zucker verrühren. Nach und nach abwechselnd
das Mehl mit der Hefe und die Milch hinzugeben und so lange kneten,
bis sich der Teig in der Schüssel vom Boden löst.
(Das geht am besten mit einem elektrischen Knetstab!)
Danach den Teig in der mit einem Küchentuch abgedeckten Schüssel
an einem warmen Ort ca. 1 Stunde "aufgehen" lassen.

Zutaten für den Belag:
1 Glas Schattenmorellen, 2EL. Zucker 1 Päckchen roter Tortenguss.

In der Zwischenzeit die Schattenmorellen (aus dem Glas)
in einem Sieb abtropfen lassen.
1/8 ltr. Saft wegnehmen und in einem kleinen Topf
zusammen mit 2 EL Zucker, 1 Päckchen roten Tortenguss und
den Kirschen bei schwacher Hitze kurz aufkochen und danach abkühlen lassen.

Zutaten für die Streusel:
150 gr. Mehl, 75gr. Zucker und 75 gr. Butter oder Margarine und 
1 Päckchen Vanillezucker.
Diese Zutaten zu Streuseln verarbeiten.
Den "aufgegangen" Teig in eine Springform (26cm) geben, glatt streichen
und am Rand etwas hochdrücken. Die abgekühlten Kirschen darüber verteilen
und mit den Streuseln bestreuen.

Backzeit: 35-40 Minuten bei ca. 175°

Zum guten Schluß dann noch ein wenig Puderzucker über die Streusel sieben.

Ich mische immer noch ein halbes Päckchen Mandelscheiben unter die Streusel .
Das ist jedoch Geschmacksache.

Also dann - gutes Gelingen und guten Appetit.
Wünsche ein zauberhaftes Wochenende

~*Laura*~

 

Heute darf ich mich wieder über 2 neue Leserinnen freuen.
Marianne und Yvonne - seid ganz herzlich willkommen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kommentare:

  1. MMHHHHHHHHH Lecker, liebe Laura
    Das Rezept werde ich ausprobieren.
    Ich wünsche Dir ein sonniges und schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen schmeckt frisch am besten, liebe Angelika. Morgens backen und nachmittags, nach dem Spaziergang, zum Tee oder Kaffee servieren.
    Gutes Gelingen und hab' noch einen schönen Tag bzw. Abend.

    AntwortenLöschen
  3. Gute Idee, liebe Laura
    Backe ich morgen früh, dann gibts den Nachmittags. Unsere Enkeltochter hat ihr erstes Fussballspiel vom Verein aus, da müssen wir natürlich dabei sein und den Verein anfeuern. Wenn wir dann nach Hause kommen, ist der Kuchen schon fertig. Alle Zutaten hab ich im Haus, da kann nichts mehr schief gehen.
    Schönen Abend und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    Liebe Grüß
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Laura
    Einfach lecker der Kuchen, alle waren begeistert.
    Danke für das Rezept.
    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich sehr, liebe Angelika.
    Was gibt etwas Schöneres, als nach einem ausgedehnten Winter-Spaziergang, eine Kanne heißen Tee und ein leckeres Stück Kuchen? "Hach"
    Liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen
  6. Hui, wie lecker! :) Bei dem Wetter schmeckt so ein Kuchen mit einer schönen Tasse Kaffee oder Tee extra lecker. ;)

    Mit einem lieben Gruß, Sarah

    AntwortenLöschen
  7. Vor allem nach einem ausgedehnten Spaziergang genießt man den Kuchen und den heißen Tee umso mehr, liebe Sarah-Maria,
    Freue mich dich hier begrüßen zu dürfen. Sei herzlich willkommen.
    Einen schönen Tag wünsche ich dir.
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr, dass Du Dir die Zeit für ein paar nette Worte nimmst.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...